Um mitzumachen, melde dich bitte an.
  • Warum denkt ihr ist es so schwer, einen passenden Partner zu finden.

    Diskussion · 408 Beiträge · 19 Gefällt mir · 8.091 Aufrufe
    images.jpeg

    Sind wir zu wählerisch? 

    sind unsere erwartungen zu hoch?

    sind unsere wünsche und träume die  wir haben mit der realität nicht vereinbar? 

    Oder haben uns die gemachten Erfahrungen abgeschreckt?

    Oder leben einfach die zu uns besser passen würden auf einen andern Kontinent? oder anderen Planeten? 

    Oder sind wir so von dem anderem Geschlecht so enttäuscht, dass wir denken ohne sie haben wir ein glücklicheres leben? 

    oder wollen die anderen von euch zuviel, und ihr nicht gewillt seid alles mitzumachen? 

    nicht alles ist so ernst gemeint.😉🤣

     

    Noch was liebe Mädels und Buben ... seid lieb und nett. Die Frage soll keine Plattform liefern für persönliche Abrechnungen . 

    ich habe echt keinen bock darauf  es wieder löschen zu lassen. 

     

    28.08.23, 10:36 - Zuletzt bearbeitet 28.08.23, 11:46.

Beiträge

  • 10.09.23, 00:11 - Zuletzt bearbeitet 10.09.23, 03:17.
    ✗ Dieser Inhalt wurde von Stefan wieder gelöscht.
  • 09.09.23, 23:29

     

    Michael:

     

    Eva Maria:

     

    Und wie viel Geld du für ihre Angehörigen ausgeben darfst. Aber es sind sicher nicht alle so. Deine Sache.

    Auf den werden sogar Asiatinnen verzichten 🤣

    Außer er hat genug Monetis ......

  • 09.09.23, 23:28 - Zuletzt bearbeitet 09.09.23, 23:55.

     

    Eva Maria:

     

    Solinger Löwe:

     

    Dann sieh dir mal Asiatinnen an. Wie bescheiden und fleißig sie sind

    Und wie viel Geld du für ihre Angehörigen ausgeben darfst. Aber es sind sicher nicht alle so. Deine Sache.

    Auf den Kasperl mit seinen Bibelzitaten werden sogar Asiatinnen verzichten 🤣

  • 09.09.23, 23:27

     

    Eva Maria:

     

    Solinger Löwe:

     

    Dann sieh dir mal Asiatinnen an. Wie bescheiden und fleißig sie sind

    Und wie viel Geld du für ihre Angehörigen ausgeben darfst. Aber es sind sicher nicht alle so. Deine Sache.

    Warum sollten sie ihre Angehörigen nicht versorgen wollen ? Finde ich sehr menschlich

  • 09.09.23, 23:25

     

    Solinger Löwe:

     

    Eva Maria:

     

    🤭🤭🤭🤭🤣das ist ein Platzfüller, für die Mindestzahl an Zeichen. 

    Mehr ist mir zu deiner Antwort beim besten Willen nicht eingefallen.

    Dann sieh dir mal Asiatinnen an. Wie bescheiden und fleißig sie sind

    Und wie viel Geld du für ihre Angehörigen ausgeben darfst. Aber es sind sicher nicht alle so. Deine Sache.

  • 09.09.23, 23:22

     

    Eva Maria:

     

    Solinger Löwe:

     

    Verstehe die Zählerei als Antwort nicht. Und nach 9 kommt 10. Nicht 0.

    🤭🤭🤭🤭🤣das ist ein Platzfüller, für die Mindestzahl an Zeichen. 

    Mehr ist mir zu deiner Antwort beim besten Willen nicht eingefallen.

    Dann sieh dir mal Asiatinnen an. Wie bescheiden und fleißig sie sind

  • 09.09.23, 23:21

     

    Solinger Löwe:

     

    Eva Maria:

     

    Na dann ......

    1234567890

    Verstehe die Zählerei als Antwort nicht. Und nach 9 kommt 10. Nicht 0.

    🤭🤭🤭🤭🤣das ist ein Platzfüller, für die Mindestzahl an Zeichen. 

    Mehr ist mir zu deiner Antwort beim besten Willen nicht eingefallen.

  • 09.09.23, 23:16

     

    Eva Maria:

     

    Solinger Löwe:

     

    Denke ich auch. Mit einer Asiatin

    Na dann ......

    1234567890

    Verstehe die Zählerei als Antwort nicht. Und nach 9 kommt 10. Nicht 0.

  • 09.09.23, 23:12

     

    Solinger Löwe:

     

    Eva Maria:

     

    Provokant, diese Äußerung. Wird dir den Einstieg in eine Partnerschaft sehr erleichtern.

    Denke ich auch. Mit einer Asiatin

    Na dann ......

    1234567890

  • 09.09.23, 23:07

     

    Eva Maria:

     

    Solinger Löwe:

    Ich glaube, deutsche Frauen sind von einem Dämon besessen

    Provokant, diese Äußerung. Wird dir den Einstieg in eine Partnerschaft sehr erleichtern.

    Denke ich auch. Mit einer Asiatin

  • 09.09.23, 23:02

     

    Solinger Löwe:

    Ich glaube, deutsche Frauen sind von einem Dämon besessen

    Provokant, diese Äußerung. Wird dir den Einstieg in eine Partnerschaft sehr erleichtern.

  • 09.09.23, 22:37

    Ich glaube, deutsche Frauen sind von einem Dämon besessen

  • 08.09.23, 13:44

     

    Eva Maria:

     

    WhoCares:

     

    wenn sich alle an ihre regeln vorschriften und glaubenssätze halten würden, gäbe es keine enttäuschten 

    beziehungen.

     

    wie viele menschen lassen sich jahrelang von ihrem partner schlecht behandeln etc, vergeben immer wieder, oder setzen das prozedere in der nächsten beziehung 1:1 ohne daraus gelernt zu haben fort.

     

     

     ..... weil Frau/Mann oft beim gleichen Typus landet. So lange das nicht erkannt wird, wird sich auch nichts ändern.

     

    Kannte mal eine Frau, die sehr jung mit ihrem Freund aus schlechtem (schlagenden) Elternhaus geflüchtet ist, er hat dann geschlagen und getrunken -》 Fortsetzung war auch nicht besser nach endlich durchgerungener Scheidung .....

    ich habe gelesen, dass frauen die als kinder vom vater geschlagen wurden später oft beziehungen zu gewalttätigen männern haben ( viel.unbewusst ), weil sie dadurch dieses ungelöste problem-verhältnis

    mit-zu ihrem vater "lösen-beenden" wollen.

     

    sozusagen als ersatzhandlung  -  kompensation ,was aber natürlich auch nicht funktioniert.

     

     

     

  • 08.09.23, 10:44

     

    WhoCares:

     

    Martina:

     

    Da gibt's doch den schlauen Spruch         " Don't f*ck with the company" 🤔. Ausnahmen bestätigen die Regel.

    wenn sich alle an ihre regeln vorschriften und glaubenssätze halten würden, gäbe es keine enttäuschten 

    beziehungen.

     

    wie viele menschen lassen sich jahrelang von ihrem partner schlecht behandeln etc, vergeben immer wieder, oder setzen das prozedere in der nächsten beziehung 1:1 ohne daraus gelernt zu haben fort.

     

     

     ..... weil Frau/Mann oft beim gleichen Typus landet. So lange das nicht erkannt wird, wird sich auch nichts ändern.

     

    Kannte mal eine Frau, die sehr jung mit ihrem Freund aus schlechtem (schlagenden) Elternhaus geflüchtet ist, er hat dann geschlagen und getrunken -》 Fortsetzung war auch nicht besser nach endlich durchgerungener Scheidung .....

  • 08.09.23, 10:40

     

    WhoCares:

    mir fällt auf, dass bei den ganzen mann-frau diskussionen direkt-indirekt nie der arbeitsplatz als ideal

    für neue bekanntschaften  erwähnt wird.

     

    sei es durch arbeitskollegen, oder bei berufen mit kundenkontakt.

     

    früher hieß es zß  barkeeper lernen die meisten frauen kennen-

    ein friseur ist ein zweiter psychiater,

    und wenn der postmann zweimal klingelt.

     

    ich meine viele haben affären mit kollegen.

    Das hast du Recht, die Arbeitsstelle kann schon ein Affären- oder Heiratsmarkt sein. 

     

    PS: habe meinen Mann 1992 bei der Arbeit kennengelernt 🙂🙃🙂

  • 08.09.23, 07:12

     

    Martina:

     

    WhoCares:

    mir fällt auf, dass bei den ganzen mann-frau diskussionen direkt-indirekt nie der arbeitsplatz als ideal

    für neue bekanntschaften  erwähnt wird.

     

    sei es durch arbeitskollegen, oder bei berufen mit kundenkontakt.

     

    früher hieß es zß  barkeeper lernen die meisten frauen kennen-

    ein friseur ist ein zweiter psychiater,

    und wenn der postmann zweimal klingelt.

     

    ich meine viele haben affären mit kollegen.

    Da gibt's doch den schlauen Spruch         " Don't f*ck with the company" 🤔. Ausnahmen bestätigen die Regel.

    Never f**k the company😂hab mich immer dran gehalten und fahre gut damit.

     

    hierzu eine Anekdote was mir passiert ist: Ich hab mal einer Arbeitskollegin unterschwellig auf dem Weg zur Arbeit ein Kompliment gemacht - fragte sie ob sie ein Model ist 😂 hab sie in dem Moment nicht als Arbeitskollegin erkannt. sie hat es mir nie übel genommen, im Gegenteil: unser Zusammenarbeit lief total harmonisch

  • 07.09.23, 23:26

     

    WhoCares:

     

    Martina:

     

    Da gibt's doch den schlauen Spruch         " Don't f*ck with the company" 🤔. Ausnahmen bestätigen die Regel.

    wenn sich alle an ihre regeln vorschriften und glaubenssätze halten würden, gäbe es keine enttäuschten 

    beziehungen.

     

    wie viele menschen lassen sich jahrelang von ihrem partner schlecht behandeln etc, vergeben immer wieder, oder setzen das prozedere in der nächsten beziehung 1:1 ohne daraus gelernt zu haben fort.

     

     

    Das ist leider wahr, aber es gibt doch zum Glück  auch ganz viele Paare, die ein Leben lang glücklich und zufrieden sind-  zumindest dem Anschein nach- auch wenn's mal Streit gibt, was ja auch völlig normal ist.  

     

  • 07.09.23, 22:42

     

    Martina:

     

    WhoCares:

    mir fällt auf, dass bei den ganzen mann-frau diskussionen direkt-indirekt nie der arbeitsplatz als ideal

    für neue bekanntschaften  erwähnt wird.

     

    sei es durch arbeitskollegen, oder bei berufen mit kundenkontakt.

     

    früher hieß es zß  barkeeper lernen die meisten frauen kennen-

    ein friseur ist ein zweiter psychiater,

    und wenn der postmann zweimal klingelt.

     

    ich meine viele haben affären mit kollegen.

    Da gibt's doch den schlauen Spruch         " Don't f*ck with the company" 🤔. Ausnahmen bestätigen die Regel.

    wenn sich alle an ihre regeln vorschriften und glaubenssätze halten würden, gäbe es keine enttäuschten 

    beziehungen.

     

    wie viele menschen lassen sich jahrelang von ihrem partner schlecht behandeln etc, vergeben immer wieder, oder setzen das prozedere in der nächsten beziehung 1:1 ohne daraus gelernt zu haben fort.

     

     

  • 07.09.23, 21:45

     

    WhoCares:

    mir fällt auf, dass bei den ganzen mann-frau diskussionen direkt-indirekt nie der arbeitsplatz als ideal

    für neue bekanntschaften  erwähnt wird.

     

    sei es durch arbeitskollegen, oder bei berufen mit kundenkontakt.

     

    früher hieß es zß  barkeeper lernen die meisten frauen kennen-

    ein friseur ist ein zweiter psychiater,

    und wenn der postmann zweimal klingelt.

     

    ich meine viele haben affären mit kollegen.

    Da gibt's doch den schlauen Spruch         " Don't f*ck with the company" 🤔. Ausnahmen bestätigen die Regel.

  • 07.09.23, 20:36

    mir fällt auf, dass bei den ganzen mann-frau diskussionen direkt-indirekt nie der arbeitsplatz als ideal

    für neue bekanntschaften  erwähnt wird.

     

    sei es durch arbeitskollegen, oder bei berufen mit kundenkontakt.

     

    früher hieß es zß  barkeeper lernen die meisten frauen kennen-

    ein friseur ist ein zweiter psychiater,

    und wenn der postmann zweimal klingelt.

     

    ich meine viele haben affären mit kollegen.

Interesse geweckt? Jetzt kostenlos registrieren!

Du bist nur einen Klick entfernt. Die Registrierung dauert nur 1 Minute.