Um mitzumachen, melde dich bitte an.
  • Eure aktuellen Musik-Ohrwürmer...

    Diskussion · 1.120 Beiträge · 11 Gefällt mir · 9.248 Aufrufe
    RoMa aus Suhr

    Was sind euere aktuellen (können auch ältere Songs sein) Ohrwürmer in Sachen Musik? Bitte auch Link zu Youtube reinschreiben...

    19.05.22, 10:26

Beiträge

  • 27.11.23, 05:26 - Zuletzt bearbeitet 27.11.23, 05:36.

    https://youtu.be/5_XuSj9HN1A?feature=shared

     

    Dieses Radio-Lied find ich ja schon etwas mehr als gut😁

    So ein junges Schweizer Manndli, mit wunderbarer Stimme, stellt doch einfach nur auf...nach einem laaangen, arbeitsreichen wochenende🤗🍀☀️💃🫡. Ein Ohrwurm!

     

    Its okey🙏

  • 26.11.23, 09:25

    https://youtu.be/MH6TJU0qWoY?feature=shared

     

    ...für unseren 'lucky men'...der testaccounter..der heute nämlich Geburtstag feiert!🎂...hoch (lange) soll er.....🎶🎶🎤🤗💃🎶🎶🎤Leben!

  • 26.11.23, 00:57 - Zuletzt bearbeitet 26.11.23, 00:58.

     

    Testaccount:

     

    Luzie:

    ich wünsch mir jetzt dann wieder mal sommer☀️🌟☀️

     

    https://youtu.be/h_8Bn4TXuEI?feature=shared

     

    Guten Morgen, liebe Dame.

    Wegen der in dieser Nummer enthaltenen Textzeile "... Cello mit Geige..." hab ich u.a. begonnen, Cello zu lernen :)

     

    Ich bin grad so drauf:

    https://www.youtube.com/watch?v=_5wOwXz-GAQ

     

    ohh...schon morgen!

    tönt genial das cello im song...

    hier schneits und ich wurde erinnert an den song, den ich mit 13 auf und ab hörte.

     

    Element of Crime...fantastisch...hab ich neulich live gehört in Bern

  • 26.11.23, 00:50

     

    Luzie:

    ich wünsch mir jetzt dann wieder mal sommer☀️🌟☀️

     

    https://youtu.be/h_8Bn4TXuEI?feature=shared

     

    Guten Morgen, liebe Dame.

    Wegen der in dieser Nummer enthaltenen Textzeile "... Cello mit Geige..." hab ich u.a. begonnen, Cello zu lernen :)

     

    Ich bin grad so drauf:

    https://www.youtube.com/watch?v=_5wOwXz-GAQ

     

  • 26.11.23, 00:38

    ich wünsch mir jetzt dann wieder mal sommer☀️🌟☀️

     

    https://youtu.be/h_8Bn4TXuEI?feature=shared

     

  • 25.11.23, 16:46 - Zuletzt bearbeitet 25.11.23, 16:47.

     

    Corinne:

    Zu welchem Lied gehört der Text?

    Das ist der Text eines sibirischen Traditional.

    https://www.youtube.com/watch?v=i0djHJBAP3U

     

    Interessant ab 2:50. In etwa.

    Und man beachte das Mädelchen bei 4:52! Sonst lauter steife Fredl'n, und sie ... Ich hab mich natürlich wieder sofort verliebt. 

  • 25.11.23, 16:09

     

    Luzie:

     

    Corinne:

     

    Ich bleibe dabei, es ist neuer Wein in Schläuchen von 1987: Z.W. - YouTube

    von was redest du bitte🤔

    Egal wie alt es ist, wann es herausgekommen ist, es ist einfach nur schoen.

  • 25.11.23, 11:24 - Zuletzt bearbeitet 25.11.23, 11:24.

     

    Luzie:

     

    Corinne:

     

    Ich bleibe dabei, es ist neuer Wein in Schläuchen von 1987: Z.W. - YouTube

    von was redest du bitte🤔

    Ich rede vom Lied «Z.W.», was für Züri West (also Bern) steht, und das 1987 eingespielt wurde. Per Zufall derselbe (absolut identische) Text und nicht ganz unähnliche Klänge. Aber du darfst gerne darüber hinweghören und -fanen. Tut ja nix zur Sache, wenn's gefällt.

  • 25.11.23, 11:09 - Zuletzt bearbeitet 25.11.23, 11:10.

     

    Text-Ton-Schere

    Umgebt mich nicht mit Dunkelheit, lasst mich nicht sterben wie ein Verräter; ich bin gut, und ich werde mit dem Gesicht zur Sonne sterben

    Mit den Armen dieser Welt werde ich mein Glück versuchen; das Rinnsal der Berge gefällt mir besser als das Meer

    Der Leoparde findet Schutz im trockenen, stillen Gebirge; ich habe mehr als der Leoparde, ich habe einen guten Freund

     

    Zu welchem Lied gehört der Text?

    Der Refrain lautet «Guajia aus Guantánamo», wobei Guajia ein Landmädchen oder die kubanische Musikrichtung sein kann. Hier in einer musikalisch nicht ganz so abgelutschten Version mit extrem abgelutschten Catwalk-Video: Wyclef Jean - Guantanamera (Official Video) ft. Ms. Lauryn Hill, Celia Cruz, Jeni Fujita - YouTube

  • 25.11.23, 10:58

     

    Corinne:

     

    Luzie:

     

    ...das lied ist gestern rausgekommen...ist ihr neuster wurf😁

    Ich bleibe dabei, es ist neuer Wein in Schläuchen von 1987: Z.W. - YouTube

    von was redest du bitte🤔

  • 25.11.23, 10:54

     

    Luzie:

     

    Corinne:

     

    Ist ihr ältestes Lied, nicht ihr neustes.

    ...das lied ist gestern rausgekommen...ist ihr neuster wurf😁

    Ich bleibe dabei, es ist neuer Wein in Schläuchen von 1987: Z.W. - YouTube

  • 25.11.23, 10:31

     

    Corinne:

     

    Luzie:

    Danke Corinne! Sprachen sind höchstinteressant...

     

    zurück zu "meinem" Song...nach 6 Jahren liederpause von züri west, mit Kuno Lauener....der leider an MS erkrankt ist. Macht es jetzt umso schöner, dass er wieder da ist, mit noch fragiler und berührender Stimme.

     

    https://youtu.be/D-uhf8azhJI?si=cJoYJPXdB4fSStjP

     

    bisschen weihnachten für euch...ist ja heut in einem Monat

    songtext übersetzt von luzieee ins """Deutsche"""....;)

     

    🖤Wir fressen uns ein loch durch die zeit

    Mit unserem tag für tag

    Ein loch, dass immer tiefer wird

    Ein ewiges auf und ab

     

    🖤Wir träumen von dem blauen schloss

    Ein traum vom grossen geld

    Bis du das gefühl für die zeit verlierst

    Die träume regieren die welt

    Mir ist einfach zu heiss in der stadt

    Ein sommer auf der gasse

    irgendetwas was mich rauszieht

    Ich hab schon manchen zug verpasst

     

    🖤Wenn ich in bern am fenster steh

    Und die sonne gerade im meer versinkt

    Und mein einsames herz...

    das klopft und klopft

     

    🖤In der nacht liege ich wach im bett

    Irgend ein gewissen das mich plagt

    So manches was in mir im ungewissen ist

    Und so manch offene frage

     

    🖤Am morgen auf dem weg zum job

    Im Tram mit fremden leuten

    Eine sonne die auf zeit geschieht/scheint

    Von der wärme spüre ich nichts

     

    ❤️Manchmal denke ich an früher

    Manchmal denke ich an dich

    Und mein einsames herz

    Das klopft und klopft und klopft…

    Ist ihr ältestes Lied, nicht ihr neustes.

    ...das lied ist gestern rausgekommen...ist ihr neuster wurf😁

  • 25.11.23, 10:13

     

    Luzie:

    Danke Corinne! Sprachen sind höchstinteressant...

     

    zurück zu "meinem" Song...nach 6 Jahren liederpause von züri west, mit Kuno Lauener....der leider an MS erkrankt ist. Macht es jetzt umso schöner, dass er wieder da ist, mit noch fragiler und berührender Stimme.

     

    https://youtu.be/D-uhf8azhJI?si=cJoYJPXdB4fSStjP

     

    bisschen weihnachten für euch...ist ja heut in einem Monat

    songtext übersetzt von luzieee ins """Deutsche"""....;)

     

    🖤Wir fressen uns ein loch durch die zeit

    Mit unserem tag für tag

    Ein loch, dass immer tiefer wird

    Ein ewiges auf und ab

     

    🖤Wir träumen von dem blauen schloss

    Ein traum vom grossen geld

    Bis du das gefühl für die zeit verlierst

    Die träume regieren die welt

    Mir ist einfach zu heiss in der stadt

    Ein sommer auf der gasse

    irgendetwas was mich rauszieht

    Ich hab schon manchen zug verpasst

     

    🖤Wenn ich in bern am fenster steh

    Und die sonne gerade im meer versinkt

    Und mein einsames herz...

    das klopft und klopft

     

    🖤In der nacht liege ich wach im bett

    Irgend ein gewissen das mich plagt

    So manches was in mir im ungewissen ist

    Und so manch offene frage

     

    🖤Am morgen auf dem weg zum job

    Im Tram mit fremden leuten

    Eine sonne die auf zeit geschieht/scheint

    Von der wärme spüre ich nichts

     

    ❤️Manchmal denke ich an früher

    Manchmal denke ich an dich

    Und mein einsames herz

    Das klopft und klopft und klopft…

    Ist ihr ältestes Lied, nicht ihr neustes.

  • 25.11.23, 10:11 - Zuletzt bearbeitet 25.11.23, 10:12.

    Text-Ton-Schere


    Umgebt mich nicht mit Dunkelheit, lasst mich nicht sterben wie ein Verräter; ich bin gut, und ich werde mit dem Gesicht zur Sonne sterben

    Mit den Armen dieser Welt werde ich mein Glück versuchen; das Rinnsal der Berge gefällt mir besser als das Meer

    Der Leoparde findet Schutz im trockenen, stillen Gebirge; ich habe mehr als der Leoparde, ich habe einen guten Freund

     

    Zu welchem Lied gehört der Text?

  • 24.11.23, 19:43

    Kennt ihr noch don Johnson und Barbara Streisand 

  • 24.11.23, 13:31

     

    Testaccount:

     

    Luzie:

     

     

    lass ja mein schöner zeh in ruh😂😂😂

    Lackiert? In welchen Farben?

    dunkelanthrazit, altrosa, glitzer...oder naturell...nach lust und laune.

  • 24.11.23, 13:06 - Zuletzt bearbeitet 24.11.23, 13:19.

    Danke Corinne! Sprachen sind höchstinteressant...

     

    zurück zu "meinem" Song...nach 6 Jahren liederpause von züri west, mit Kuno Lauener....der leider an MS erkrankt ist. Macht es jetzt umso schöner, dass er wieder da ist, mit noch fragiler und berührender Stimme.

     

    https://youtu.be/D-uhf8azhJI?si=cJoYJPXdB4fSStjP

     

    bisschen weihnachten für euch...ist ja heut in einem Monat

    songtext übersetzt von luzieee ins """Deutsche"""....;)

     

    🖤Wir fressen uns ein loch durch die zeit

    Mit unserem tag für tag

    Ein loch, dass immer tiefer wird

    Ein ewiges auf und ab

     

    🖤Wir träumen von dem blauen schloss

    Ein traum vom grossen geld

    Bis du das gefühl für die zeit verlierst

    Die träume regieren die welt

    Mir ist einfach zu heiss in der stadt

    Ein sommer auf der gasse

    irgendetwas was mich rauszieht

    Ich hab schon manchen zug verpasst

     

    🖤Wenn ich in bern am fenster steh

    Und die sonne gerade im meer versinkt

    Und mein einsames herz...

    das klopft und klopft

     

    🖤In der nacht liege ich wach im bett

    Irgend ein gewissen das mich plagt

    So manches was in mir im ungewissen ist

    Und so manch offene frage

     

    🖤Am morgen auf dem weg zum job

    Im Tram mit fremden leuten

    Eine sonne die auf zeit geschieht/scheint

    Von der wärme spüre ich nichts

     

    ❤️Manchmal denke ich an früher

    Manchmal denke ich an dich

    Und mein einsames herz

    Das klopft und klopft und klopft…

  • 24.11.23, 09:52 - Zuletzt bearbeitet 24.11.23, 09:58.

     

    Corinne:

     

    Luzie:

     

    servus....ja...das ist leider so. Es ist auch bisschen mutig, in seiner eigenen Sprache (die eigentlich gar keine ist) zu singen....für die schweizer, mit ihren exotischen dialekten, die wir selber hier gar nicht alle verstehen...in deutschland ist es ja dasselbe. 

    Für mich sehr sympathisch, da sie vielleicht Musik aus Leidenschaft machen?...jedenfalls bin ich überzeugt, dass dieser Song, oder eben die neue LP, die im Dezember erscheint,,,ein Knüller wird:).

     

    Wer weiss, vielleicht hört sich ja der Song über die Landesgrenze hinaus;)...diesmal😊

    dass es keine anderen Interpreten gibt...sei es in der Musik oder Literatur, Kunst....müsste ich mal näher recherchieren🤔

     

    aber verboten, hier songs zu posten in seiner muttersprache ist es ja nicht😉

     

    Das tut sich eine Bildungslücke auf, liebe Nachbarn aus dem Norden. Was wir sprechen, ist in weiten Teilen das, was Ihr auch sprecht oder spracht. Man könnte deshalb genauso gut eure Sprache als Schweizer Dialekt bezeichnen. Ich bezeichne die Sprache, in der ich jetzt schreibe, übrigens nicht als Hochdeutsch (da es auch ein Niederdeutsch gibt, das sich auf einen geographischen Ort bezieht), sondern als Standarddeutsch.

    Und falls es euch das Thema wirklich interessiert, ein Zitat aus dem Historischen Lexikon der Schweiz (Hervorhebung von mir):

     

    «Da die Laut- und Formenverhältnisse teilweise noch dem Mittelhochdeutschen, im Wallis (und Walserdeutschen) sogar dem Althochdeutschen entsprechen, gehören die schweizerdeutschen Dialekte zu den altertümlichsten innerhalb des Deutschen (z.B. relative Volltonigkeit in den Endsilben, Vielfalt von Formen und Wortbildungsmöglichkeiten), wobei die Zahl der Relikte von Norden nach Süden bzw. Südwesten zunimmt. Neben die Nord-Süd-Staffelung tritt der Ost-West-Gegensatz mehr oder weniger entlang der Aare-Limmat/Reuss-Brünig-Furka-Grenze (z.B. ein- gegen zweiformiger, im Wallis dreiformiger Verbalplural, viele lexikalische Gegensätze wie Wiese/Matte, Böl(l)e/Zibele = Zwiebel), sodass man insgesamt von einem Fadenkreuz sprechen kann, das sich immer wieder als Grundstruktur der schweizerdeutschen Sprachgeografie erweist. Schliesslich spielen die romanischen Einflüsse auf das Schweizerdeutsche von drei Seiten her eine nachhaltige Rolle (Französisch-Frankoprovenzalisch, Italienisch-Alpinlombardisch und Rätoromanisch).»

     

    Tatsächlich kennen Deutsche Wörter nicht mehr, die wir täglich benutzen. Was man durchaus als erweiterten Wortschatz bezeichnen könnte. Wir haben uns sozusagen besser gegen eine Vereinheitlichung gewehrt, auch grammatikalisch. Wir leben sprachlich die Vielfalt, und das ist gut so.

     

    PS: Ein Denkanstoss für Musikfans: Ohne Vielfalt keine Musik. Musik besteht aus Nicht-Üblichem.

  • 24.11.23, 09:44

     

    Luzie:

     

    Testaccount:

     

    Das Stück gefällt mir sehr.

    Leider ist es doch so, dass Musik aus der Schweiz - zumindest hier im Osten - unterm Radar bleibt.

    Also mir fiele kein einziger Vertreter dazu ein. Kein Lebender, kein Toter, weder Klassik noch Pop.

    Von Frauen ganz zu schweigen.

    Oder ich kenne jemanden, weiß aber nicht, dass derjenige Schweizer ist....

    Warum? Vielleicht liegt es an der Hörgewohnheit. Man ist gewohnt Songtexte in seiner eigenen Sprache zu hören, oder eben in Englisch. Seltener und daher auffällig sind dann Italienisch oder Französisch.

    Aber schwiizerdütsch?! Das ist für meine Ohren gleich weit weg wie beispielsweise Ungarisch oder Niederländisch.

    servus....ja...das ist leider so. Es ist auch bisschen mutig, in seiner eigenen Sprache (die eigentlich gar keine ist) zu singen....für die schweizer, mit ihren exotischen dialekten, die wir selber hier gar nicht alle verstehen...in deutschland ist es ja dasselbe. 

    Für mich sehr sympathisch, da sie vielleicht Musik aus Leidenschaft machen?...jedenfalls bin ich überzeugt, dass dieser Song, oder eben die neue LP, die im Dezember erscheint,,,ein Knüller wird:).

     

    Wer weiss, vielleicht hört sich ja der Song über die Landesgrenze hinaus;)...diesmal😊

    dass es keine anderen Interpreten gibt...sei es in der Musik oder Literatur, Kunst....müsste ich mal näher recherchieren🤔

     

    aber verboten, hier songs zu posten in seiner muttersprache ist es ja nicht😉

     

    Das tut sich eine Bildungslücke auf, liebe Nachbarn aus dem Norden. Was wir sprechen, ist in weiten Teilen das, was Ihr auch sprecht oder spracht. Man könnte deshalb genauso gut eure Sprache als Schweizer Dialekt bezeichnen. Ich bezeichne die Sprache, in der ich jetzt schreibe, übrigens nicht als Hochdeutsch (da es auch ein Niederdeutsch gibt, das sich auf einen geographischen Ort bezieht), sondern als Standarddeutsch.

  • 24.11.23, 08:41

     

    Testaccount:

     

    Luzie:

    Es ist auch bisschen mutig, in seiner eigenen Sprache (die eigentlich gar keine ist) zu singen....

     

    Das gilt auch für Österreich.

    Der Begriff "Austropop" wurde erst durch diese Nummer https://www.youtube.com/watch?v=bIiqJCNs7jw

    "eingeläutet" - so weit ich weiß. Das war 1970.

     

    - Sag' ist die Maria Bill nicht Schweizerin?

     

    1970 - ein gutes Jahr!....die Sängerin 'kennt man' hier. hübsches lied.

Interesse geweckt? Jetzt kostenlos registrieren!

Du bist nur einen Klick entfernt. Die Registrierung dauert nur 1 Minute.