Um mitzumachen, melde dich bitte an.
  • Sleepless in …? Wer liegt wach im Bett, Tipps zum Einschlafen

    Frage · 14 Antworten · 1 Unterstützer · 620 Aufrufe
    Angelina aus Bremgarten AG
    Freizeit (diverse)  ›  Kategorien  ›  Sport  ›  Sonstiges

    An Alle mit Nicht Schlafer,.. was hilft bei Euch

    03.02.22, 04:21

Antworten

  • Die Frage ist ja, was ist die Ursache der Schlaflosigkeit - denn dann unterscheiden sich auch die Methoden wieder einzuschlafen.

    Bei extrem hohem Stress schlafe ich zwar schnell ein, werde aber nach ca 1h wieder wach und dann rotieren die Gedanken, an was ich alles denken muß, was zu erledigen ist, neue wichtige Punkte die mir spontan einfallen und am einschlafen hindert mich dann das Bedürfnis, das alles behalten zu müssen bis zum nächsten Tag. Meine Lösung ist: ein Block und Stift auf den Nachttisch und alles aufschreiben. Dann hab ich das gute Gefühl sicher am morgen noch alles da zu haben und kann loslassen und ... einschlafen.

    Bei nicht Stressbedingtem nicht-Schlafen mach ich:

    - nur ins Bett gehen wenn ich wirklich müde bin

    - mich schon früh bettfertig umziehen um dann, wenn mir die Augen zufallen einfach nur ins Bett zu schleichen ohne noch umzieh-Aktivität, die den Kreislauf anregt

    - möglichst im dunkeln ins Schlafzimmer/Bett

    In der Nacht wenn ich wach werde und nicht einschlafen kann:

    - kein Licht machen, das weckt noch mehr auf

    - lesen, was Leichtes, nichts spannendes - aber mit ebook im Nachtmodus, dann brauchts keine externe Lampe, die nur mehr wach macht

    - nicht aufstehen, falls doch aufs WC dann möglichst ohne Licht zu machen

    - podcast hören oder Hörbuch, von jemand gesprochen mit sonorer, tiefer, ruhiger Stimme. Nichts interessantes - je uninteressanter desto besser

    und wenn ich wirklich hellwach bin und mich nur hin&herdrehe - aufsteh, TV schaun, nachts laufen enorm "spannende" Sachen wie "die Bahnstrecken der Welt" oder irgendwelche Space-Sachen, sehr ermüdend

    erholsame Nachtruhe wünsche ich

  • 07.03.22, 17:46

    Immer zur selben Zeit schlafen gehen.

    Auf dem Rücken schlafen, mindestens ohne Kissen......

    Mindestens 3 Stunden vor dem schlafen nichts mehr essen......

    Mindestens eine Stunde vorher kein TV, kein Handy, oder Computer benutzen.....

    Gibt natürlich noch vieles mehr.....

  • 07.02.22, 22:44

    Wenn ich nicht schlaffen kann, dann überlege ich, dass ich aufsehen sollte, um die Zeit sinnvoll mit Bügeln oder anderer Hausarbeit zu verbringen. Allein der Gedankean die Hausarbeit reicht aus, dass ich ganz müde werde und dann lieber einschlafe. 😁

  • 07.02.22, 21:29

    Ein Löffeli Honig und warmes Wasser dazu trinken (Rezept unter: die Honigdiät) hilft gleichzeitig gut durchzuschlafen.

  • 07.02.22, 20:56

    Von Emotionen bewusst auf Rationales  umschalten, die andere Gehirnhälfte wird benutzt. Gefühle sind der Wachmacher. Rationale Aufgaben ermüden sofort, ich hatte mit Stadt, Name, Fluss.. Erfolg. Alle anderen Tipps zuvor ebenso 👍 und dennoch, dem Auslöser auf den Grund gehen und es beseitigen. Gute Nacht! 💤

  • 05.02.22, 21:33
    ✗ Dieser Inhalt wurde von Nadja wieder gelöscht.
  • Ich visualisiere ein schönes Erlebnis. Ich träume mich sozusagen zB in den letzten Urlaub, stelle mir vor, was ich Schönes erlebt hab etc. 

    Das klappt sehr gut.

  • 05.02.22, 07:08

    Hi Angel, nicht einschlafen können ist übel und zerrt an den Nerven, wenns länger andauert. Ich kann Dich gut verstehen und machs ähnlich wie PriMa. Fange an mit Gutes wünschen, für meine Liebsten und gehe im Anschluss über, ins Bedanken - an wen auch immer - für alles positive im Leben. Was soll ich sagen, meine Dankbarkeitsbekundungen muss ich oft am Morgen nachholen 😉 Alles Gute Dir 🤗

  • 04.02.22, 23:56

    Von 100 retour zählen 😴

  • 04.02.22, 22:56

    Podcast hören, Geschichten aus der Geschichte ist mein Sedativum 😌

  • 04.02.22, 18:40

    Bei mir ist es gaaanz dunkel im Schlafzimmer und immer frisch gelüftet.

    Ich versuche den Abend ruhig ausklingen zu lassen, also keine spannenden Filme oder Bücher.

    Und ich habe mir angewöhnt nachdem ich es mir so richtig gemütlich gemacht habe in meinem Bett, die Sorgen und Nöte draußen zu lassen und ganz bewusst die Situationen des Tages herzuholen für die ich dankbar bin, die mir Freude gemacht haben, die gelungen sind.

    Ich lass also das Grübeln über Unerledigtes oder Ärgerliches und pack mich gedanklich in gute Gefühle ein - und so gleite ich hinüber ins Träumeland

    Schlaf gut!

  • 03.02.22, 07:48

    am besten aufstehen tätigkeit aufnehmen, du wirst schneller wieder müde als du dir vorstellen kannst


  • Hi Angel.

    Kurz summen - wie für ein Baby. In 5 Min bist eingeschlafen :-)

  • 03.02.22, 07:21

    Mein Rat bei Schlaflosigkeit: 

    1. Alle "Strahlungen" ausschalten (Erdstrahlen, Elektrosmog, Stöhrfelder). Entweder durch einen Fachmann überprüfen lassen oder durch einen Schlafplatzwechsel ausprobieren. Veränderungen treten nach 4-6 Tagen ein.

    2. Atemübungen, Meditation, Einschlafrituale.

    Beides zusammen hilft in 90%.

    Genaueres lässt sich erst sagen, wenn man die Symptome kennt.

Interesse geweckt? Jetzt kostenlos registrieren!

Du bist nur einen Klick entfernt. Die Registrierung dauert nur 1 Minute.