Um mitzumachen, melde dich bitte an.
  • Partner/Kontaktsuche im Netz

    Diskussion · 568 Beiträge · 65 Gefällt mir · 12.360 Aufrufe
    Margit aus Wilhering

    Geht man heute in ein Cafehaus, scheint man unsichtbar zu sein, es gibt

    keinen "Augenkontakt" mehr, weil jeder mit seinen Smartphon beschäftigt ist.

     

    Das ist der Grund, warum die meiste Partner/Kontaktsuche im Netz stattfindet.

     

    Aber die "Gefahr" besteht darin und das sollte man nicht unterschätzen,

    das vieles nicht der Wahrheit entspricht, was man da sieht und liest.

     

    Es ist so leicht, ein facettenreiches Profilbild hochzuladen, das wenig oder gar nichts, mit der jeweiligen Person zu tun hat. (da läßt sich soviel machen)

    Und dann kommt noch die "Darstellung" was man alles ist und alles kann!-

     

    Aber es ist ein "Balanceakt" einerseits sollte man nicht zuviel von sich preisgeben

    und andererseits- sollte man möglichst, bei der Wahrheit bleiben.

     

    Denn im "Endeffekt" kommt die Wahrheit spätestens dann ans Licht, wenn man 

    dann der Person im "realen" Leben, gegenüber steht.------- Oder, wie seht ihr das?

    02.04.24, 11:53 - Zuletzt bearbeitet 02.04.24, 13:33.

Beiträge

  • 02.04.24, 20:30 - Zuletzt bearbeitet 02.04.24, 20:31.

     

    Biene:

     

    Welches "Problem der Erstanziehung"?

    Magst das bitte erklären?

    Dass man jemanden sexuell anziehend findet, damit man eine Beziehung eingeht und alles andere hintenran stellt.

    Im Unterschied dazu, einen Menschen bei anderen Aktivitäten absichtslos kennenzulernen und sich dadurch irgendwann einmal auch sexuell anziehend zu finden, weil vieles passt. Wobei ich davon ausgehe, dass Sex für die große Mehrheit zu einer Liebesbeziehung dazugehört.

  • 02.04.24, 20:26 - Zuletzt bearbeitet 02.04.24, 20:26.

     

    Margit:

     

    Eins nach dem anderen, erst mal reales Treffen bzw. ungezwungenes Kennenlernen und dann sieht man ja weiter, ob es eine dauerhafte Beziehung wird ober nicht, oder vielleicht wird es dann eine freundschaftliche Beziehung, die ist auch sehr viel wert----

    Wobei ich mit ungezwungenem Kennenlernen keinen unverbindlichen Sex meine (der Bereich hat ja seine eigene Sprache, die ich nicht verstehe), sondern Kontakte, die sich ohne Partnerschaftsabsicht ergeben. Nicht umsonst ist ja der Arbeitsplatz das Kennenlernpflaster schlechthin.

  • 02.04.24, 20:26 - Zuletzt bearbeitet 02.04.24, 20:26.

     

    Franz:

     

    Margit:

    Franz - die Basis zu finden ist schon eher bei einen realen Treffen als hier im Netz,

    erst dann merkt man ob die gewisse Chemie stimmt, finde ich halt.

    Genau das habe ich gemeint. Aber eine dauerhafte Liebesbeziehung braucht noch viel mehr. Deshalb bin ich auch ein Fan des ungezwungenen Kennenlernens - damit umgeht man das Problem der Erstanziehung. Vom Netz und seinen unbegrenzten Projektionsmöglichkeiten rede ich erst gar nicht ;-) .

    Welches "Problem der Erstanziehung"?

    Magst das bitte erklären?

     

    Wieso sollte man eine eventuelle Anziehung umgehen wollen?

  • 02.04.24, 20:22

     

    Franz:

     

    Margit:

    Franz - die Basis zu finden ist schon eher bei einen realen Treffen als hier im Netz,

    erst dann merkt man ob die gewisse Chemie stimmt, finde ich halt.

    Genau das habe ich gemeint. Aber eine dauerhafte Liebesbeziehung braucht noch viel mehr. Deshalb bin ich auch ein Fan des ungezwungenen Kennenlernens - damit umgeht man das Problem der Erstanziehung. Vom Netz und seinen unbegrenzten Projektionsmöglichkeiten rede ich erst gar nicht ;-) .

    Eins nach dem anderen, erst mal reales Treffen bzw. ungezwungenes Kennenlernen und dann sieht man ja weiter, ob es eine dauerhafte Beziehung wird ober nicht, oder vielleicht wird es dann eine freundschaftliche Beziehung, die ist auch sehr viel wert----

  • 02.04.24, 20:17

     

    Margit:

    Franz - die Basis zu finden ist schon eher bei einen realen Treffen als hier im Netz,

    erst dann merkt man ob die gewisse Chemie stimmt, finde ich halt.

    Genau das habe ich gemeint. Aber eine dauerhafte Liebesbeziehung braucht noch viel mehr. Deshalb bin ich auch ein Fan des ungezwungenen Kennenlernens - damit umgeht man das Problem der Erstanziehung. Vom Netz und seinen unbegrenzten Projektionsmöglichkeiten rede ich erst gar nicht ;-) .

  • 02.04.24, 20:14

    Franz - die Basis zu finden ist schon eher bei einen realen Treffen als hier im Netz,

    erst dann merkt man ob die gewisse Chemie stimmt, finde ich halt.

  • 02.04.24, 19:59

     

    Adelheid:

     

    Wirklich rausfinden, ob man eine gemeinsame Basis hat, kann man nur bei realen Teffen. 

    Jein.

    Man sieht, ob eine Erstanziehung da ist. Aber alles andere? Wie erkennt man, dass auch der andere genau dieses Mindset hat, das eine andauernde Liebesbeziehung genau mit diesem Gegenüber ermöglicht? Es ist meiner Meinung nach eine Glücksache, dass sich zwei solche Menschen finden. Denn reden kann man viel, an den Taten sollt ihr sie messen.

  • 02.04.24, 19:34

     

    Adelheid:

    Meiner Meinung nach gestaltet sich Partnersuche im Netz eher schwierig - natürlich gibt es Ausnahmen.

     

    Wirklich rausfinden, ob man eine gemeinsame Basis hat, kann man nur bei realen Teffen. 

     

    Grundsätzlich finde ich das Netz eine intelligente Sache, wenn es ehrlich und respektvoll genutzt wird. Denn, nirgendwo hat man eine größere Reichweite als im virtuellen Sprachraum.

     

    Zu bedenken möchte ich geben: Wir Menschen haben doch auch im realen Leben die Tendenz, uns (zumindest anfangs) in einem guten Licht darstellen zu wollen.

     

    Schade finde ich, dass manche Menschen ganz unterschiedliche Plattformen missbräuchlich verwenden und scheinbar ein schnelles unverbindliches Abenteuer oder was auch immer suchen...und somanchem damit die Teilnahme an sämtlichen weiteren virtuellen Aktivitäten vermiesen.

    Ja das hast du vollkommen recht, an und für sich ist es eine gute, interessante Sache, solange

    (wie du richtig schreibst) es ehrlich und respektvoll genutzt wird. Aber wichtig ist, das es immer noch Ausnahmen gibt, die zu hoffen anregen und doch irgendwie auch Freude machen.

     

  • 02.04.24, 19:30

    Meiner Meinung nach gestaltet sich Partnersuche im Netz eher schwierig - natürlich gibt es Ausnahmen.

     

    Wirklich rausfinden, ob man eine gemeinsame Basis hat, kann man nur bei realen Teffen. 

     

    Grundsätzlich finde ich das Netz eine intelligente Sache, wenn es ehrlich und respektvoll genutzt wird. Denn, nirgendwo hat man eine größere Reichweite als im virtuellen Sprachraum.

     

    Zu bedenken möchte ich geben: Wir Menschen haben doch auch im realen Leben die Tendenz, uns (zumindest anfangs) in einem guten Licht darstellen zu wollen.

     

    Schade finde ich, dass manche Menschen ganz unterschiedliche Plattformen missbräuchlich verwenden und scheinbar ein schnelles unverbindliches Abenteuer oder was auch immer suchen...und somanchem damit die Teilnahme an sämtlichen weiteren virtuellen Aktivitäten vermiesen.

  • 02.04.24, 17:28 - Zuletzt bearbeitet 02.04.24, 17:36.

    Und außerdem möchte ich betonen, auch wenn ich "naiv" rüberkomme, das" ich persönlich"

    an die "Ehrlichkeit" hier im Netz, aber auch im "realen Leben" glaube.

    Vorallen, weil ich ja nichts mehr zu gewinnen, und auch nichts mehr zu verlieren habe.

    Einfach aus diesen Grund, weil ich -nicht mehr suche, sondern mein Leben schon gelebt habe.

  • 02.04.24, 17:20

    Danke -Thomas- für deinen Beitrag. Liebe Grüsse Margit

  • 02.04.24, 17:12

     

    Thomas:

    Ja man sieht es über erst, wenn man lange in einer Beziehung ist, sofern man über langfristig die Chance dazu bekommt.

    Es sind scheinbar die Ansprüche bei den meisten so hoch gewachsen, wie sie im realen Leben schlicht unerfüllbar sind.

     

    Thomas:

    Ja man sieht es über erst, wenn man lange in einer Beziehung ist, sofern man über langfristig die Chance dazu bekommt.

    Es sind scheinbar die Ansprüche bei den meisten so hoch gewachsen, wie sie im realen Leben schlicht unerfüllbar sind.

     

    Margit:

    undefined

     

    Marc S.:

     

    Sandra:

     

    Dankeschön 😊.Es ist also nicht alles schlecht

    Ja freut mich auch für dich 👍🏻hab damals meine Freundin , mittlerweile meine Ex-Frau 🤷🏻‍♂️ nicht über hier oder einer ähnlichen Plattform kennengelernt ! War ICQ 😅😂das war damals echt noch der Hit 😂😎naja mittlerweile gibt's das glaube ich nicht mehr 🤷🏻‍♂️oder ist eher zu einem Sex Schrott oder irgendwas in der Art geworden! Es ist aber wirklich nicht alles schlecht das stimmt 👍🏻😅

     

    Marc S.:

     

    Sandra:

     

    Dankeschön 😊.Es ist also nicht alles schlecht

    Ja freut mich auch für dich 👍🏻hab damals meine Freundin , mittlerweile meine Ex-Frau 🤷🏻‍♂️ nicht über hier oder einer ähnlichen Plattform kennengelernt ! War ICQ 😅😂das war damals echt noch der Hit 😂😎naja mittlerweile gibt's das glaube ich nicht mehr 🤷🏻‍♂️oder ist eher zu einem Sex Schrott oder irgendwas in der Art geworden! Es ist aber wirklich nicht alles schlecht das stimmt 👍🏻😅

     

    Marc S.:

     

    Sandra:

     

    Dankeschön 😊.Es ist also nicht alles schlecht

    Ja freut mich auch für dich 👍🏻hab damals meine Freundin , mittlerweile meine Ex-Frau 🤷🏻‍♂️ nicht über hier oder einer ähnlichen Plattform kennengelernt ! War ICQ 😅😂das war damals echt noch der Hit 😂😎naja mittlerweile gibt's das glaube ich nicht mehr 🤷🏻‍♂️oder ist eher zu einem Sex Schrott oder irgendwas in der Art geworden! Es ist aber wirklich nicht alles schlecht das stimmt 👍🏻😅

     

    Margit:

    undefined

     

    Thomas:

    Ja man sieht es über erst, wenn man lange in einer Beziehung ist, sofern man über langfristig die Chance dazu bekommt.

    Es sind scheinbar die Ansprüche bei den meisten so hoch gewachsen, wie sie im realen Leben schlicht unerfüllbar sind.

    Ja Thomas, da hast du völlig recht!  Hast ein Glück, das du die Chance bekommen hast.

    Aber die Ansprüche sind vielleicht gar nicht so hoch, sondern es liegt vielleicht daran, das

    man sich gar nicht die Mühe macht, einen Menschen richtig kennenzulernen, weil ja das 

    Angebot im Netz so gross ist, wenns nicht paßt, dann sucht man weiter..

  • 02.04.24, 16:55

    Ja man sieht es über erst, wenn man lange in einer Beziehung ist, sofern man über langfristig die Chance dazu bekommt.

    Es sind scheinbar die Ansprüche bei den meisten so hoch gewachsen, wie sie im realen Leben schlicht unerfüllbar sind.

  •  

    Sandra:

     

    Margit:

     

    Das ist echt wunderbar und freut mich sehr.

    Dankeschön 😊.Es ist also nicht alles schlecht

    Ja freut mich auch für dich 👍🏻hab damals meine Freundin , mittlerweile meine Ex-Frau 🤷🏻‍♂️ nicht über hier oder einer ähnlichen Plattform kennengelernt ! War ICQ 😅😂das war damals echt noch der Hit 😂😎naja mittlerweile gibt's das glaube ich nicht mehr 🤷🏻‍♂️oder ist eher zu einem Sex Schrott oder irgendwas in der Art geworden! Es ist aber wirklich nicht alles schlecht das stimmt 👍🏻😅

  • 02.04.24, 14:41

     

    Sandra:

     

    Margit:

     

    Das ist echt wunderbar und freut mich sehr.

    Dankeschön 😊.Es ist also nicht alles schlecht

    Hab ich auch nie gesagt oder gemeint! Weiß das es viele "Ausnahmen" gibt.

  •  

    Margit:

     

    Sandra:

     

    Ich gebe die Hoffnung nicht aufweil ich seit fast 2 Jahren mit jemandem den ich auf so einer Seite kennen und lieben gelernt habe zusammen bin,

    Das ist echt wunderbar und freut mich sehr.

    Dankeschön 😊.Es ist also nicht alles schlecht

  • 02.04.24, 14:34

     

    Sandra:

     

    Margit:

    Sandra und MarcS  in diesen Alter ist noch alles möglich, nur nicht die Hoffnung aufgeben.

    Ich gebe die Hoffnung nicht aufweil ich seit fast 2 Jahren mit jemandem den ich auf so einer Seite kennen und lieben gelernt habe zusammen bin,

    Das ist echt wunderbar und freut mich sehr.

  •  

    Margit:

    Sandra und MarcS  in diesen Alter ist noch alles möglich, nur nicht die Hoffnung aufgeben.

    Ich gebe die Hoffnung nicht aufweil ich seit fast 2 Jahren mit jemandem den ich auf so einer Seite kennen und lieben gelernt habe zusammen bin,

  •  

    Sandra:

    Ja da hast du leider Recht,aber es gibt auch Ausnahmen.Was viel schlimmer ist sind die ewigen anzüglichen Bilder...

    Ja klar,aber ich finde es eine Schweinerei das man das total ausnutzt 

  •  

    Margit:

    Sandra und MarcS  in diesen Alter ist noch alles möglich, nur nicht die Hoffnung aufgeben.

    Ja Dankeschön 😊ich habe noch nie die Hoffnung, egal wie scheiße das Leben zu mir war aufgegeben ! Bis jetzt habe ich immer positives daraus gezogen 😎das wird auch immer so bleiben 😏

Interesse geweckt? Jetzt kostenlos registrieren!

Du bist nur einen Klick entfernt. Die Registrierung dauert nur 1 Minute.