Um mitzumachen, melde dich bitte an.
  • Partner/Kontaktsuche im Netz

    Diskussion · 568 Beiträge · 65 Gefällt mir · 12.360 Aufrufe
    Margit aus Wilhering

    Geht man heute in ein Cafehaus, scheint man unsichtbar zu sein, es gibt

    keinen "Augenkontakt" mehr, weil jeder mit seinen Smartphon beschäftigt ist.

     

    Das ist der Grund, warum die meiste Partner/Kontaktsuche im Netz stattfindet.

     

    Aber die "Gefahr" besteht darin und das sollte man nicht unterschätzen,

    das vieles nicht der Wahrheit entspricht, was man da sieht und liest.

     

    Es ist so leicht, ein facettenreiches Profilbild hochzuladen, das wenig oder gar nichts, mit der jeweiligen Person zu tun hat. (da läßt sich soviel machen)

    Und dann kommt noch die "Darstellung" was man alles ist und alles kann!-

     

    Aber es ist ein "Balanceakt" einerseits sollte man nicht zuviel von sich preisgeben

    und andererseits- sollte man möglichst, bei der Wahrheit bleiben.

     

    Denn im "Endeffekt" kommt die Wahrheit spätestens dann ans Licht, wenn man 

    dann der Person im "realen" Leben, gegenüber steht.------- Oder, wie seht ihr das?

    02.04.24, 11:53 - Zuletzt bearbeitet 02.04.24, 13:33.

Beiträge

  • 16.04.24, 17:56

     

    Elena:

     

    Franz:

     

    Soweit ich mitbekommen habe, wird die Jugend wieder prüder und verklemmter? Man möge mich korrigieren. Und, Elena, eine Studie, bitte ;-) .

    „Derselben Meinung ist auch die Sexualtherapeutin Dania Schiftan. Auf die Frage, ob wir prüder geworden sind, antwortet sie: Nein und Ja. Eine unbefriedigende Antwort. Doch ihre Erklärung leuchtet ein: «Wir sind nicht prüder geworden, aber man erwartet von den Leuten, dass sie offener sind, weil Sex überall Thema ist.» Doch es gebe eine Diskrepanz: Nach aussen sind wir liberal und offen, aber wenn es um uns persönlich geht, um unsere Intimitäten, haben wir Hemmungen. Das habe sich nicht verändert.“

    https://www.watson.ch/spass/sex/415930663-ist-die-jugend-wirklich-so-verklemmt-wie-alt-68er-behaupten

     

    Ist jetzt gar nicht ungewöhnlich.

    Z.b. waren psychische Erkrankungen vor 50 Jahren auch ein Tabuthema, jetzt kann offen darüber geredet werden.

    Das heißt aber nicht dass dann jeder jedem sein Gefühlsleben beim Mittagstisch offenbahrt.

  • 16.04.24, 17:52

     

    Fabian:

     

    Franz:

     

    Soweit ich mitbekommen habe, wird die Jugend wieder prüder und verklemmter? Man möge mich korrigieren. Und, Elena, eine Studie, bitte ;-) .

    Dem kann ich voll zustimmen, die Jugend ist wesentlich verklemmter geworden, dies zeigt sich besonders bei FKK. Ich lese da sehr oft, dass es hauptsächlich die älteren Menschen praktizieren. Bei Saunenbesuchen ist mir das aufgefallen. Selbst auf GE ist mir das ziemlich aufgefallen, fast nur Leute über 40.

    Nun kommen wir zwar sehr weit weg vom eigentlichen Thema aber ich gebe gerne meinen Senf dazu. Also ich glaube nicht dass die Jugend verklemmter geworden ist. Das Problem ist wohl eher, dass die Jugend sehr viel leichter Zugang zu Pornos hat und dadurch schon relativ abgestumpft ist. Es soll  pornosüchtige Männer geben, die nicht mehr in der Lage sind im realen Leben mit einer Frau "Liebe zu machen".  Dass man beim FKK oder in der Sauna hauptsächlich ältere Menschen trifft, liegt wohl daran, dass dies eher ein "Hobby" von älteren Leuten ist.  

  • 16.04.24, 17:19

    Danke vielmals, Elena!

    Mit anderen Worten, der Maßstab hat sich verschoben, die Menschen sind gleich geblieben. Was ja auch interessant ist, denn Menschen machen ja den Maßstab.

  • 16.04.24, 17:11

     

    Franz:

     

    Soweit ich mitbekommen habe, wird die Jugend wieder prüder und verklemmter? Man möge mich korrigieren. Und, Elena, eine Studie, bitte ;-) .

    „Derselben Meinung ist auch die Sexualtherapeutin Dania Schiftan. Auf die Frage, ob wir prüder geworden sind, antwortet sie: Nein und Ja. Eine unbefriedigende Antwort. Doch ihre Erklärung leuchtet ein: «Wir sind nicht prüder geworden, aber man erwartet von den Leuten, dass sie offener sind, weil Sex überall Thema ist.» Doch es gebe eine Diskrepanz: Nach aussen sind wir liberal und offen, aber wenn es um uns persönlich geht, um unsere Intimitäten, haben wir Hemmungen. Das habe sich nicht verändert.“

    https://www.watson.ch/spass/sex/415930663-ist-die-jugend-wirklich-so-verklemmt-wie-alt-68er-behaupten

     

  • 16.04.24, 16:39 - Zuletzt bearbeitet 16.04.24, 17:09.

     

    Franz:

     

    Sonja:

     

    Im Bibelkreis vielleicht...

    Sorry mein Lieber, aber diese Einstellung ist mehr als verstaubt. Grad in einer Zeit, in der es scheinbar gar kein Tabuthema mehr zu geben scheint

    Soweit ich mitbekommen habe, wird die Jugend wieder prüder und verklemmter? Man möge mich korrigieren. Und, Elena, eine Studie, bitte ;-) .

    Dem kann ich voll zustimmen, die Jugend ist wesentlich verklemmter geworden, dies zeigt sich besonders bei FKK. Ich lese da sehr oft, dass es hauptsächlich die älteren Menschen praktizieren. Bei Saunenbesuchen ist mir das aufgefallen. Selbst auf GE ist mir das ziemlich aufgefallen, fast nur Leute über 40.

  • 16.04.24, 16:33

     

    Erv:

     

    Fabian:

     

    TikTok wow. Da ist sowieso vieles Fake. Ich verstehe nicht wieso es Leute gibt die solche Plattformen aus China verwenden.

     

    Vielleicht ist alles nur Fake. Gibt es diese konkreten Handlungen beim CSD in Berlin? 

    Ich war schon mal dort und kann das nicht bestätigen.

  • 16.04.24, 16:30

     

    Sonja:

     

    Im Bibelkreis vielleicht...

    Sorry mein Lieber, aber diese Einstellung ist mehr als verstaubt. Grad in einer Zeit, in der es scheinbar gar kein Tabuthema mehr zu geben scheint

    Soweit ich mitbekommen habe, wird die Jugend wieder prüder und verklemmter? Man möge mich korrigieren. Und, Elena, eine Studie, bitte ;-) .

  • 16.04.24, 16:17

     

    Fabian:

     

    Erv:

     

     

    Ich betrachte Berlin nur aus der Ferne.

    Habe aber schon Berichte (gibt auch diverse TikTok-Videos) gelesen, wo sich die Leute bei den immer im Sommer stattfindenden bunten Fahnen-Veranstaltungen auf offener Straße einen blasen. Berlin ist sicher nicht bekannt dafür das man dorthin die Töchter wegen der guten katholischen Gymnasien schickt.

    TikTok wow. Da ist sowieso vieles Fake. Ich verstehe nicht wieso es Leute gibt die solche Plattformen aus China verwenden.

     

    Vielleicht ist alles nur Fake. Gibt es diese konkreten Handlungen beim CSD in Berlin? 

  • 16.04.24, 16:15

     

    Erv:

     

    Fabian:

     

    Das ist nicht so einfach wie viele denken. Das Thema Sex kann man nicht einfach lostreten, das ist total übergriffig.

    Das hast du falsch gelesen. Das war keine konkrete Frage an dich persönlich sondern allgemein gehalten ob es überhaupt einvernehmlich möglich ist.

    Ich meine das allgemein. Das Thema ist sehr sensibel im allgemeinen.

  • 16.04.24, 16:14

     

    Fabian:

     

    Erv:

     

     

    Deine Antwort verrät mir das es nie einvernehmlich dazu kommen kann?

    Das ist nicht so einfach wie viele denken. Das Thema Sex kann man nicht einfach lostreten, das ist total übergriffig.

    Das hast du falsch gelesen. Das war keine konkrete Frage an dich persönlich sondern allgemein gehalten ob es überhaupt einvernehmlich möglich ist.

  • 16.04.24, 16:10

     

    Erv:

     

    Fabian:

     

    Dann kennst du mich nicht gut genug, in meinem Umfeld (Berlin halt) gibt es viele Tabuthemen die immer noch aktuell sind.

     

    Ich betrachte Berlin nur aus der Ferne.

    Habe aber schon Berichte (gibt auch diverse TikTok-Videos) gelesen, wo sich die Leute bei den immer im Sommer stattfindenden bunten Fahnen-Veranstaltungen auf offener Straße einen blasen. Berlin ist sicher nicht bekannt dafür das man dorthin die Töchter wegen der guten katholischen Gymnasien schickt.

    TikTok wow. Da ist sowieso vieles Fake. Ich verstehe nicht wieso es Leute gibt die solche Plattformen aus China verwenden.

  • 16.04.24, 16:08

     

    Erv:

     

    Fabian:

     

    Punkt 1 wage ich stark zu bezweifeln, aus eigener Erfahrung. Wenn das Wort Sex auch nur gefallen ist bei einem Gespräch in einer Gruppe, schämen sich viele und schauen direkt weg. Vielen ist Sex peinlich.

     

    Deine Antwort verrät mir das es nie einvernehmlich dazu kommen kann?

    Das ist nicht so einfach wie viele denken. Das Thema Sex kann man nicht einfach lostreten, das ist total übergriffig.

  • 16.04.24, 16:04 - Zuletzt bearbeitet 16.04.24, 16:05.

     

    Fabian:

     

    Sonja:

     

    Im Bibelkreis vielleicht...

    Sorry mein Lieber, aber diese Einstellung ist mehr als verstaubt. Grad in einer Zeit, in der es scheinbar gar kein Tabuthema mehr zu geben scheint

    Dann kennst du mich nicht gut genug, in meinem Umfeld (Berlin halt) gibt es viele Tabuthemen die immer noch aktuell sind.

     

    Ich betrachte Berlin nur aus der Ferne.

    Habe aber schon Berichte (gibt auch diverse TikTok-Videos) gelesen, wo sich die Leute bei den immer im Sommer stattfindenden bunten Fahnen-Veranstaltungen auf offener Straße einen blasen. Berlin ist sicher nicht bekannt dafür das man dorthin die Töchter wegen der guten katholischen Gymnasien schickt.

  • 16.04.24, 16:02

     

    Fabian:

     

    Sonja:

     

    Im Bibelkreis vielleicht...

    Sorry mein Lieber, aber diese Einstellung ist mehr als verstaubt. Grad in einer Zeit, in der es scheinbar gar kein Tabuthema mehr zu geben scheint

    Dann kennst du mich nicht gut genug, in meinem Umfeld (Berlin halt) gibt es viele Tabuthemen die immer noch aktuell sind.

    Auch ist Berlin längst nicht so kulturoffen, anders als oft in den Medien dargestellt. In

    der Realität sieht das ganz anders aus. Ich kenne auch einige Menschen, die immer wieder beleidigt werden.

  • 16.04.24, 15:58

     

    Sonja:

     

    Fabian:

     

    Punkt 1 wage ich stark zu bezweifeln, aus eigener Erfahrung. Wenn das Wort Sex auch nur gefallen ist bei einem Gespräch in einer Gruppe, schämen sich viele und schauen direkt weg. Vielen ist Sex peinlich.

    Im Bibelkreis vielleicht...

    Sorry mein Lieber, aber diese Einstellung ist mehr als verstaubt. Grad in einer Zeit, in der es scheinbar gar kein Tabuthema mehr zu geben scheint

    Dann kennst du mich nicht gut genug, in meinem Umfeld (Berlin halt) gibt es viele Tabuthemen die immer noch aktuell sind.

  • 16.04.24, 15:57

     

    Erv:

     

    Fabian:

     

    Sowas geht auch gar nicht, wenn sich ein Mensch so gegenüber dir verhält. Ich kenne keine Frauen, die sowas machen.

    Ich bin ratlos.....

    Aber starte noch einen letzten Versuch ganz logisch aufgebaut.

     

    Prämisse#1: Auch Frauen haben Lust auf Sex, insbesondere wenn sie sich mit einem Mann schon öfters getroffen haben.

     

    Prämisse#2: Wenn sie denken das der Zeitpunkt passend ist müssen sie das auch ihrem Gegenüber vermitteln.

     

    Wie machen sie das?

     

    A) Handyapp

    B) Auf einen Zettel schreiben

    C) Gesten, Mimik, Blicke,Hervorhebung ihrer Attribute für die man als Mann besonders anfällig ist, zarte unverbindliche Andeutungen die aber trotzdem Bereitschaft signalisiern?

    Punkt 2 stimme ich bedingt zu, aber dazu sollten sich Frau und Mann ganz sicher sein,

    ob die Situation wirklich passt.

  • 16.04.24, 15:57

     

    Fabian:

     

    Erv:

     

    Ich bin ratlos.....

    Aber starte noch einen letzten Versuch ganz logisch aufgebaut.

     

    Prämisse#1: Auch Frauen haben Lust auf Sex, insbesondere wenn sie sich mit einem Mann schon öfters getroffen haben.

     

    Prämisse#2: Wenn sie denken das der Zeitpunkt passend ist müssen sie das auch ihrem Gegenüber vermitteln.

     

    Wie machen sie das?

     

    A) Handyapp

    B) Auf einen Zettel schreiben

    C) Gesten, Mimik, Blicke,Hervorhebung ihrer Attribute für die man als Mann besonders anfällig ist, zarte unverbindliche Andeutungen die aber trotzdem Bereitschaft signalisiern?

    Punkt 1 wage ich stark zu bezweifeln, aus eigener Erfahrung. Wenn das Wort Sex auch nur gefallen ist bei einem Gespräch in einer Gruppe, schämen sich viele und schauen direkt weg. Vielen ist Sex peinlich.

     

    Deine Antwort verrät mir das es nie einvernehmlich dazu kommen kann?

  • 16.04.24, 15:55

     

    Fabian:

     

    Erv:

     

    Ich bin ratlos.....

    Aber starte noch einen letzten Versuch ganz logisch aufgebaut.

     

    Prämisse#1: Auch Frauen haben Lust auf Sex, insbesondere wenn sie sich mit einem Mann schon öfters getroffen haben.

     

    Prämisse#2: Wenn sie denken das der Zeitpunkt passend ist müssen sie das auch ihrem Gegenüber vermitteln.

     

    Wie machen sie das?

     

    A) Handyapp

    B) Auf einen Zettel schreiben

    C) Gesten, Mimik, Blicke,Hervorhebung ihrer Attribute für die man als Mann besonders anfällig ist, zarte unverbindliche Andeutungen die aber trotzdem Bereitschaft signalisiern?

    Punkt 1 wage ich stark zu bezweifeln, aus eigener Erfahrung. Wenn das Wort Sex auch nur gefallen ist bei einem Gespräch in einer Gruppe, schämen sich viele und schauen direkt weg. Vielen ist Sex peinlich.

    Im Bibelkreis vielleicht...

    Sorry mein Lieber, aber diese Einstellung ist mehr als verstaubt. Grad in einer Zeit, in der es scheinbar gar kein Tabuthema mehr zu geben scheint

  • 16.04.24, 15:51

     

    Fabian:

     

    Erv:

     

    Ich bin ratlos.....

    Aber starte noch einen letzten Versuch ganz logisch aufgebaut.

     

    Prämisse#1: Auch Frauen haben Lust auf Sex, insbesondere wenn sie sich mit einem Mann schon öfters getroffen haben.

     

    Prämisse#2: Wenn sie denken das der Zeitpunkt passend ist müssen sie das auch ihrem Gegenüber vermitteln.

     

    Wie machen sie das?

     

    A) Handyapp

    B) Auf einen Zettel schreiben

    C) Gesten, Mimik, Blicke,Hervorhebung ihrer Attribute für die man als Mann besonders anfällig ist, zarte unverbindliche Andeutungen die aber trotzdem Bereitschaft signalisiern?

    Punkt 1 wage ich stark zu bezweifeln, aus eigener Erfahrung. Wenn das Wort Sex auch nur gefallen ist bei einem Gespräch in einer Gruppe, schämen sich viele und schauen direkt weg. Vielen ist Sex peinlich.

    Klar, Ausnahmen gibt es immer.

  • 16.04.24, 15:50

     

    Erv:

     

    Fabian:

     

    Sowas geht auch gar nicht, wenn sich ein Mensch so gegenüber dir verhält. Ich kenne keine Frauen, die sowas machen.

    Ich bin ratlos.....

    Aber starte noch einen letzten Versuch ganz logisch aufgebaut.

     

    Prämisse#1: Auch Frauen haben Lust auf Sex, insbesondere wenn sie sich mit einem Mann schon öfters getroffen haben.

     

    Prämisse#2: Wenn sie denken das der Zeitpunkt passend ist müssen sie das auch ihrem Gegenüber vermitteln.

     

    Wie machen sie das?

     

    A) Handyapp

    B) Auf einen Zettel schreiben

    C) Gesten, Mimik, Blicke,Hervorhebung ihrer Attribute für die man als Mann besonders anfällig ist, zarte unverbindliche Andeutungen die aber trotzdem Bereitschaft signalisiern?

    Punkt 1 wage ich stark zu bezweifeln, aus eigener Erfahrung. Wenn das Wort Sex auch nur gefallen ist bei einem Gespräch in einer Gruppe, schämen sich viele und schauen direkt weg. Vielen ist Sex peinlich.

Interesse geweckt? Jetzt kostenlos registrieren!

Du bist nur einen Klick entfernt. Die Registrierung dauert nur 1 Minute.