Um mitzumachen, melde dich bitte an.
  • Fremdgehen

    Diskussion · 533 Beiträge · 6 Gefällt mir · 9.478 Aufrufe

    Merken Frauen eigentlich wenn der Mann fremdgegangen ist bzw besonders wenn er vl sogar eine Affäre hat??? 

    LG 

    07.08.16, 14:37

Beiträge

  • 01.12.23, 12:26

    jetzt kann man schon die einzelnen perfiden Angriffe beobachten, die ich ja anfangs erwähnt habe, nur weil ich keine Fremdgängerin bin, nicht belüge und betrüge, eine andere Einstellung habe. D. h. Projiektion der eigenen Fehler auf Andere😉. Die Fremdgänger erwarten also Verständnis, haben aber keines für die Anderen? Deshalb steige ich jetzt hier bei dieser Diskussion aus 🙋‍♀️

  • 01.12.23, 10:58

    Wir suchen die Wahrheit, finden wollen wir sie aber nur dort, wo es uns beliebt. M. v. E.

  • 01.12.23, 09:48 - Zuletzt bearbeitet 01.12.23, 10:10.

     

    Moni:

     

    WhoCares:

     

    ist während dem chatten auf die toilette gehen ok, oder vorher nachfragen, und wenn bei wem ?

    ischs dir längwilig 🤣

    Eva hat dir ihre Nummer angeboten. Ich bin Fische🐬🐟 😂😂😂

  • 01.12.23, 02:41

     

    WhoCares:

     

    Moni:

    Auch private Probleme, sind hier sicher nicht am richtigen Ort.

    ist während dem chatten auf die toilette gehen ok, oder vorher nachfragen, und wenn bei wem ?

    ischs dir längwilig 🤣

  • 30.11.23, 22:21

     

    WhoCares:

     

    Moni:

    Auch private Probleme, sind hier sicher nicht am richtigen Ort.

    ist während dem chatten auf die toilette gehen ok, oder vorher nachfragen, und wenn bei wem ?

    Skorpion ......

    1234567890😉

  • 30.11.23, 22:16

     

    Moni:

    Auch private Probleme, sind hier sicher nicht am richtigen Ort.

    ist während dem chatten auf die toilette gehen ok, oder vorher nachfragen, und wenn bei wem ?

  • 30.11.23, 21:39

    Auch private Probleme, sind hier sicher nicht am richtigen Ort.

  • 30.11.23, 20:45

     

    WhoCares:

     

    Moni:

    vielleicht sollte man solche Themen nur unter Aufsicht von Therapeuten und nicht in der Öffentlichkeit diskutieren? 

    meinst du damit du brauchst einen therapeuten für deine statements als unterstützung,

    oder jeder der deine texte liest braucht danach einen therapeuten ?

     

    WhoCares:

     

    Moni:

    vielleicht sollte man solche Themen nur unter Aufsicht von Therapeuten und nicht in der Öffentlichkeit diskutieren? 

    meinst du damit du brauchst einen therapeuten für deine statements als unterstützung,

    oder jeder der deine texte liest braucht danach einen therapeuten ?

    unter anderem, weil hier verschiedene Welten aufeinanderprallen 😀. Es könnte daher ausarten, was ja, wie man hier immer wieder sehen kann, bei manchen Diskussionsthemen passiert und wer schlichtet hier? 

     

  • 30.11.23, 20:24 - Zuletzt bearbeitet 30.11.23, 20:44.

     

    Moni:

    vielleicht sollte man solche Themen nur unter Aufsicht von Therapeuten und nicht in der Öffentlichkeit diskutieren? 

    meinst du damit du brauchst einen therapeuten für deine statements als unterstützung,

    oder jeder der deine texte liest braucht danach einen therapeuten ?

     

    da wir uns gegenseitig in den foren analysieren, diagnosen stellen, lebensratschläge geben,

    loben & beschimpfen,können wir uns psychiater-psychotherapeuten extern ersparen.

  • 30.11.23, 16:12 - Zuletzt bearbeitet 30.11.23, 16:40.

     

    WhoCares:

     

    Sepp:

    Grundsätzlich gilt im (Liebes) Leben: 'Wer WILL, findet einen Weg und wer eben NICHT will, findet (sucht) einen Grund" (für alles im Leben)

    das halte ich genauso für einen unsinn, wie du schaffst alles wenn du nur willst.

    vor dem spruch warnen auch psychiater.

     

    gene-kindheit-schicksalschläge-umstände-falscher zeitpunkt prägen einen menschen ohne das er darauf einfluß hatte-es kommen sah-oder gar nicht merkt, und bringen ihn in situationen aus denen man nur das beste machen-versuchen kann.

    da heisst die devise "überleben", über "wie leben" hast du weder zeit noch das rüstzeug.

     

    aber es fehlt die basis, darum ist man chacenlos.

    Grundsätzlich zwar Richtig....

    Schicksalsschläge und dadurch Tägliches ÜBERLEBEN kenne ich seit Geburt und nicht viel anderes.

    Vielleicht hätte ich trotzdem einen Weg gefunden, mehr zu wollen, aber ich fand gründe, es nicht zu tun....

    Darum geht es hier aber nicht.

    Fremdgehen, Beziehung usw. ist hier das Thema

  • 30.11.23, 15:54

     

    Sepp:

    Grundsätzlich gilt im (Liebes) Leben: 'Wer WILL, findet einen Weg und wer eben NICHT will, findet (sucht) einen Grund" (für alles im Leben)

    das halte ich genauso für einen unsinn, wie du schaffst alles wenn du nur willst.

    vor dem spruch warnen auch psychiater.

     

    gene-kindheit-schicksalschläge-umstände-falscher zeitpunkt prägen einen menschen ohne das er darauf einfluß hatte-es kommen sah-oder gar nicht merkt, und bringen ihn in situationen aus denen man nur das beste machen-versuchen kann.

    da heisst die devise "überleben", über "wie leben" hast du weder zeit noch das rüstzeug.

     

    aber es fehlt die basis, darum ist man chacenlos.

  • 30.11.23, 08:11

    Grundsätzlich gilt im (Liebes) Leben: 'Wer WILL, findet einen Weg und wer eben NICHT will, findet (sucht) einen Grund" (für alles im Leben)

  • 29.11.23, 05:16 - Zuletzt bearbeitet 29.11.23, 05:18.

    vielleicht sollte man solche Themen nur unter Aufsicht von Therapeuten und nicht in der Öffentlichkeit diskutieren? 

  • 29.11.23, 05:01

     

    Till:

    Moni:

     

    natürlich ist es keinen Treuebruch, wenn jemanden ungebunden ist. Ich verstehe nur nicht, aus welchem Grunde Leute die nicht fähig sind treu zu bleiben, unbedingt noch einen Partner zu Hause haben müssen.

     

    Da gibt es einige Gründe:

    Emotionale Stabilität, Haushaltsführung, nach den Kindern schauen, Lebenskosten teilen. 


    Und jetzt sag bitte ja nicht dass es nur Männer sind die alles mitnehmen. War noch nie so und ist es heute noch weniger. Wem nutzt denn dieser Modetrend der „offenen Beziehung“? Vor allem Frauen und einigen wenigen Männern.

    eigentlch nur egoistische Gründe die du aufgezählt hast. Dieser Partner denkt nur ans sich, er möchte alles behalten, nichts verlieren. Er denkt nicht an die Gefühle seiner Partnerin und auch nicht an die seiner Kinder, die es in den meisten Fällen spüren auch darunter leiden. 

  • 28.11.23, 22:04

     

    Erv:

     

    Till:

     

    Nur so zum Kaffee trinken und tratschen treffen geht auch mal, aber entspricht nicht so ganz unserem Wesen. Es muss für uns durch Wälder gestreift, es müssen Wisente erlegt werden.

     

    "The way of men is the way of the gang" wie es in der far-right Bewegung heißt.😜

     

    Aber ich gebe der Aussage volkommen recht. Ganz besonders fällt mir das bei Freundschaften auf, die haben zum Teil schon 40 jährigen Bestand, mehrheitlich 20 Jahre.

    Bei Frauen habe ich auch erlebt das sie gar keine Freundinnen haben, daraus werde ich z.B. gar nicht schlau.

    dasselbe gibt es auch umgekehrt

  • 28.11.23, 20:05

     

    Till:

     

    Nur so zum Kaffee trinken und tratschen treffen geht auch mal, aber entspricht nicht so ganz unserem Wesen. Es muss für uns durch Wälder gestreift, es müssen Wisente erlegt werden.

     

    "The way of men is the way of the gang" wie es in der far-right Bewegung heißt.😜

     

    Aber ich gebe der Aussage volkommen recht. Ganz besonders fällt mir das bei Freundschaften auf, die haben zum Teil schon 40 jährigen Bestand, mehrheitlich 20 Jahre.

    Bei Frauen habe ich auch erlebt das sie gar keine Freundinnen haben, daraus werde ich z.B. gar nicht schlau.

  • 28.11.23, 18:34

    Eine Beziehung ist für zwei gedacht, doch manche können nicht zählen.

  • 28.11.23, 16:46 - Zuletzt bearbeitet 28.11.23, 17:08.

    sehe auch ich so, ein solches Leben ist alles andere als beneidenswert. Ein grauenhafter Gedanke. Auch absolut nichts faszinierendes zu finden. Es gibt da noch einige interessante Zitate, zu diesem Thema 🤣

  • 28.11.23, 09:38

    Elena79:

     

    Ich meine mehrere Freundschaften ohne Sex mit Männern zu haben. Das wäre sehr bereichernd und entspannend.

     

    Also ich habe mehrere Freunschaften mit Frauen ohne PLUS. Wo ist das Problem?

     

    Ich glaube wir Männer mögen es halt mehr was zusammen zu machen. Also dass die Freundschaft mit gemeinsamen Aktivitäten, gemeinsamen Hobbies verbunden ist. Nur so zum Kaffee trinken und tratschen treffen geht auch mal, aber entspricht nicht so ganz unserem Wesen. Es muss für uns durch Wälder gestreift, es müssen Wisente erlegt werden.

  • 28.11.23, 08:59

     

    Till:

    Elena79:

     

    Mehrere sexuelle Partner oder mehrere männliche Freunde zu haben sind zwei komplett unterschiedliche Dinge für mich. 

     

    Honi soit qui mal y pense! Da habe ich Schuft wohl Böses dabei gedacht.

     

     

    Obwohl, wenn ich es mir recht überlege, frage ich mich schon, wie du es anders gemeint haben solltest. Einen für ins Kino gehen, einen zum Tanzen gehen, einen zum Weihnachtsplätzchen backen. So etwa? 😏

    Ich meine mehrere Freundschaften ohne Sex mit Männern zu haben. Das wäre sehr bereichernd und entspannend.

Interesse geweckt? Jetzt kostenlos registrieren!

Du bist nur einen Klick entfernt. Die Registrierung dauert nur 1 Minute.