Um mitzumachen, melde dich bitte an.
  • Dieselben Leute wieder treffen/beständige Kontakte

    Diskussion · 9 Beiträge · 11 Gefällt mir · 932 Aufrufe

    Hallo, liebe Leser und Leserinnen!

    Seit ca. 3 Monaten bin ich nun dabei, habe an einigen Aktivitäten teilgenommen, eine eigene Gruppe in‘s Leben gerufen und mit dem Einen oder Anderen Nachrichten ausgetauscht. Mir gefällt es richtig gut hier, Langeweile muß man echt nicht mehr haben. Allerdings würde ich mir wünschen, öfters dieselben Leute wieder zu treffen, damit sich Freundschaften ergeben können. Bei meiner Gruppe „Krefeld gemeinsam unsicher machen„, für die sich bereits 133 Mitglieder angemeldet haben, womit ich niemals gerechnet hätte (Dankeschön 👍🏼😊) sind bei den Aktivitäten meistens immer wieder andere Teilnehmer. Viele haben noch an gar keiner Aktivität teilgenommen. Wiederum gibt es solche Grüppchenbildungen, dort kommt man nicht so richtig rein. Und noch etwas (Puh, ich schreibe viel zu viel, sorry 🙈): Ich wurde angeschrieben, Interesse wurde bekundet, man schreibt hin und her, bei einer Veranstaltung sieht man sich, und die Person amüsiert sich feuchtfröhlich anderweitig. 😅🤷🏻‍♀️ Klar ist, daß sich nicht jeder für alles und jeden interessieren kann, nicht ausgerechnet an dem Termin Zeit hat etc., aber ist es generell möglich, daß sich beständige Kontakte/Freundschaften entwickeln, vielleicht sogar eine Beziehung? Wahrscheinlich schwierig bei so vielen Mitgliedern, oder? 🤔 Danke, daß ihr bis hierher gelesen habt, und teilt mir doch gerne eure Erfahrungen/Gedanken mit. 
    Viele Grüße und weiterhin viel Spaß wünscht euch Susanne 

    08.08.22, 15:05 - Zuletzt bearbeitet 08.08.22, 15:39.

Beiträge

  • 15.06.23, 09:39

    Ich denke das ins Leben rufen einer eigenen Gruppe kann, muß aber nicht der richtige Weg sein um die selben Leute häufig wieder zu treffen. Kommt sicher auch auf die Anzahl der Mitglieder und die Menge an Aktivitäten in der Gruppe an.

     

    Ich hatte Glück und hab Ende letzten Jahres bei einer von mir erstellten Aktivität, für eine kleine Gruppe von Leuten, nette Leute kennengelernt. Da hat die Chemie sehr gut gepasst und tut es immer noch ... so das wir uns auch zu Aktivitäten abseits von GE verabreden. 

  • Ich habe mich bis jetzt nicht in verschiedene Gruppen angemeldet, weil die Anzahl der Mitglieder zu gross war und ich möchte Bekanntschaften schließen die Beständig sind , damit daraus Freundschaften entstehen. Es kommen zu den Gruppen immer wieder neue Mitglieder dazu, das ist eine Herausforderung, aber für neue Mitglieder schwierig sich zu integrieren und für die bestandenen Mitglieder schwierig ein Vertrauen aufzubauen. 

  • 07.06.23, 17:33 - Zuletzt bearbeitet 07.06.23, 18:23.

    @Lothar

    Wenn ich auf Partnersuche bin, schaue ich mir die Profile natürlich an, und frage mich, ob eine Teilnahme überhaupt Sinn macht!?!😉

    Das heißt im Umkehrschluss, dass Männer nur an Aktivitäten teilnehmen, wenn für sie passende Frauen teilnehmen... und die Menschen hinter den Frauen ansonsten uninteressant sind? 

     

    Wenn Deine These stimmt, wäre es ein Armutszeugnis für die Männer. 

    Verallgemeinern sollte man es nicht, denn ich bin zwar solo, aber bin hier nicht, um eine Partnerin zu finden, sondern um in Gesellschaft Spaß zu haben. Habe allerdings auf diesem Wege auch schon 2 Partnerschaften gehabt und einen "Versuch". 
    Manchmal kann auch hinter einem noch so tollen Profilbild eine laues Lüftchen wehen oder hinter einem auf den ersten Blick unpassenden Bild die Traumfrau. 

     

    Wichtig ist doch nicht die Schale, sondern der Kern!

    Wenn ich auf Partnersuche bin, schaue ich mir die Profile natürlich an, und frage mich, ob eine Teilnahme überhaupt Sinn macht!?!😉

    Ja, aber am Besten in dem man ohne diese Absicht an die Aktivitäten ran geht. 

    Wenn man sich gut versteht und sich öfter bei den selben Aktivitäten über den Weg läuft, wo die Wahrscheinlichkeit bei den selben Interessen größer ist, dann ergibt sich das von selbst. 

    Warum so viele signalisieren, daß sie nicht flirten bzw. wegen Beziehung angesprochen werden wollen

    ... weil Frauen, die Dating angeben sehr oft wie Freiwild gelten und jeder Mann meint, die kann ich anbaggern. 

     

    Daher kenne ich einige Frauen hier, die kein Dating ankreuzen, aber dennoch hier ihren Partner gefunden haben. 

     

    Nicht suchen, sondern finden lassen 😉. 

     

    Gerade ohne diesen Dating Charme lassen sich viel eher unbeschwert potentielle Partner finden 😉. 

    In diesem Sinne ein schönes langes Wochenende mit vielen spannenden Aktivitäten...

  • 07.06.23, 16:37

    Bei manchen Veranstaltungen wie z.B. Essen fällt auf, dass der Anteil der Männer sehr gering ist. Ich habe mich gefragt, warum das möglicherweise so ist. Hier meine Männersicht:

     

    GE ist eigentlich eine gute Gelegenheit eine/n Partner/in zu finden.

    Laut den Profilen wünschen viele aber ausdrücklich keine Ansprache für Dating bzw. haben dieses Fähnchen nicht aktiviert.

    Wenn ich auf Partnersuche bin, schaue ich mir die Profile natürlich an, und frage mich, ob eine Teilnahme überhaupt Sinn macht!?!😉

    Männer stehen in der Regel nicht auf "Kaffeekränzchen", dann gehen sie lieber mit anderen Männern ein Bier trinken!🤔

    Wenn dann noch die Reaktionen der Damen eine den Flirts gegenüber ablehnende Haltung ausstrahlen, ist es kein Wunder, daß sich keine Paare finden.

     

    Warum so viele signalisieren, daß sie nicht flirten bzw. wegen Beziehung angesprochen werden wollen, hat sicher verschiedene, zum Teil auch verständliche Gründe,  und könnte ein eigenes Thema werden🤔

  • 15.08.22, 17:50

    @Susanne

    Daher habe ich für mich entschieden, mir Großgruppentreffen in Zukunft zu sparen. Lieber treffe ich mich in sehr kleinen Gruppen oder bei Einzeltreffen.

    Ich möchte ein Zitat von Bella aufgreifen, denn es trifft es auf den Punkt. 

     

    Bei großen Aktivitäten ist alles unverbindlich, weil man gar nicht die Zeit hat tiefgreifende Gespräche zu führen. In kleinen Gruppen ist es sehr gut möglich... 

     

    Wenn Du ein sehr offener kommunikativer Mensch bist, der sehr gut mit Menschen kann... und wirkliches Interesse (!) an dem gegenüber hast, wird dies auch zur Kenntnis genommen. 

    Du hast automatisch "Follower" und wenn Du feststellst, dass Dir Menschen gut tun, dann lade Sie doch zu Deinen Aktivitäten ein... diese haben wiederum Follower und Du baust Du ein Kreis aus Menschen auf. 

     

    Ich habe hier mehrere Freunde gefunden, die ich auch als diese bezeichnen würde... und auch schon mal eine Beziehung. 

     

    Es hilft aber nichts nur Gruppen zu gründen und darauf zu warten, dass etwas passiert. Menschen möchten gerne dazugehören und schließen sich gerne in Gruppen zusammen (siehe Whatsapp), aber es heißt noch lange nicht, dass diese Gruppe "lebt". 

    Daher musst Du vor allem spannende vielfältige Aktivitäten anbieten. 

     

    Was sich sehr gut anbietet sind Wanderungen mit späterer Einkehr... bis max. 10 Leuten :-)

  • 11.08.22, 01:34

    Hallo Susanne
    Ich bin gerade über Deinen Post gestolpert und wollte kurz antworten....
    Jetzt habe ich festgestellt, kurz geht nicht also Sorry meine längliche Meinung g zu diesem Thema

    Was ich hier schreibe eine "meine" Erfahrungen und Gedanken zu diesem Thema

    Auch ich bin erst kurz bei GE und habe mich hier umgesehen um....Ja warum überhaupt
    Mein fast nicht existierende Soziales Umfeld hier in der Umgebung zu erweitern.
    Neue Dinge (Sportarten, Lokalitäten, Musik oder Orte) kennenzulernen.
    Und wie Bella schon sagt, ist GE hierfür aus meiner Sicht eine ideale Plattform.
    Was ich tatsächlich nicht erwartet oder beabsichtigt habe, ist, dass sich daraus mehr als nur lose Bekanntschaften entwickeln.
    Allerdings hat sich das bei mir dann doch anders entwickelt und plötzlich stehe ich in regem Austausch mit Menschen, die ich ohne diese Plattform nicht kennengelernt hätte. Ich habe also etwas gefunden, was ich gar nicht gesucht habe... Vielleicht genau deshalb.

    Ich möchte diese Menschen als gute Bekannte bezeichnen. Mit dem Wort Freund/Freundschaft möchte ich vorsichtig sein, da die Bedeutung dieses Wortes doch sehr persönlich interpretiert wird. Meiner Meinung nach zeigt sich Freundschaft eh erst über einen längeren Zeitraum und vor allem wenn es eben nicht so gut läuft.(Die meisten mit einer ernsthaften Trennungsgeschichte werden das Problem kennen.)

    Ja, auch ich merke, dass vieles hier unverbindlicher ist, als man es vielleicht erwartet. Aber ist das nicht der "Zeitgeist"?
    Wir sind unverbindlicher geworden, was die Jobs angeht, wer erlebt denn heute noch sein 25jähriges Dienstjubiläum.
    Wir sind  unverbindlicher geworden, was unsere Partner angeht, siehe Trennungsraten.
    Wir sind  unverbindlicher geworden, was Gruppenzugehörigkeiten angeht, Vereine sterben an Mitgliedermangel.
    Ich spar mir jetzt längliche Erklärungsversuche, sonst nimmt kein Post hier gar kein Ende....
    Aber ein paar Gründe aus meiner Sicht sind der Wegfall vieler Konventionen, die Masse an Möglichkeiten verbunden mit der fast instantanen Verfügbarkeit von Dingen oder Events.
    Das soll keine Wertung sein, ich spüre nur die Veränderungen.
    Was mir hilft, ist die Erwartungshaltung runterzuschrauben und mehr Geduld (auch mit mir) zu haben.

    Ja, Zeit ist auch so ein Thema ab einem gewissen Alter mangelt es daran, Job, Familie, bestehender Bekanntenkreis etc. verbunden mit den riesigen Möglichkeiten an Ablenkungen Macht es mir durchaus auch schwierig ernsthafter Beziehungen aufzubauen und zu pflegen.
     

    So wer hier noch immer liest hat entweder Interesse am Thema oder völligen Kontrollverlust.

     

    Zusammengefasst, ich hätte ohne GE einige Menschen, die mir jetzt sehr am Herzen liegen, nicht kennengelernt. Und auf die vielen netten Leute, die ich nur ab und an auf einem Event sehe, möchte ich auch nicht missen.

     

    Also Susanne wenn du weiter Interesse an MEINER Meinung zu diesem Thema hast, gerne aber dann lieber im direkten Gespräch..

    Dir noch einen schönen Abend, bis bald 

    Kai

  • 10.08.22, 19:16

    Also, auf alle Fälle hat mein Diskussionanstoß für zahlreiche Besucher auf meinem Profil gesorgt. 😅 Danke, liebe Bella, für deinen ausführlichen Beitrag, und danke für die persönlichen Nachrichten, die ich bekommen habe. 👍🏼😊

    Mein Fazit: Gemeinsame Erlebnisse ja, Freundschaften knüpfen eher nein. 🙂 

    Okay, dann wünsche ich mir und euch hier weiterhin viel Spaß! 🤗

  • Hallo Susanne,

     

    deine Gedanken kann ich sooo gut nachvollziehen. Ich hatte mich im Mai angemeldet, weil ich wieder unter Leute wollte. Mir fehlten neue, tiefergehende Bekanntschaften, aus denen auch Freundschaften werden könnten. Deshalb begann ich, Frauen anzuschreiben, die in meiner Gegend sind und sie zu fragen, ob sie Lust auf einen Kaffee hätten. Einige reagierten total nett und es kam zu Treffen, andere (der Großteil) reagierte gar nicht. Ich fand das unhöflich, aber okay, was soll's 🤷‍♀️ 

     

    In meiner Zeit hier habe ich mehrmals an größeren Treffen teilgenommen und für mich herausgefunden, dass das nicht mein Weg ist. Unser erstes Gruppentreffen im Café del Sol fand ich nett, ich merkte aber schnell, dass mir die Verbindlichkeit fehlt. Mittlerweile habe ich allerdings von mehreren Leuten gehört, dass das hier auch gar nicht unbedingt gewollt ist. Vielen Mitgliedern geht es um gemeinsames Erleben - wie der Name es auch vermuten lässt 😉 Sie wollen mit anderen etwas unternehmen und suchen Menschen, mit denen sie Interessen teilen. Das bedeutet nicht, dass sich daraus Freundschaften ergeben (müssen). Denn für gemeinsame Unternehmungen braucht es nur Verbindlichkeit, was die Teilnahme angeht. Nicht mehr, aber auch nicht weniger. Und für alle, die GE so nutzen, ist es perfekt.

     

    Für Menschen wie mich (und wohl auch dich) reicht das nicht. Daher habe ich für mich entschieden, mir Großgruppentreffen in Zukunft zu sparen. Lieber treffe ich mich in sehr kleinen Gruppen oder bei Einzeltreffen. So habe ich die Möglichkeit, mein Gegenüber besser kennenzulernen. Manchmal führt so ein Treffen zu nichts, dann ist das okay. Ich kann dir aber verraten, dass es hier auch sehr verbindliche Menschen gibt, die echtes Interesse an einer tiefergehenden Bekanntschaft oder sogar Freundschaft haben 🙂 Wichtig ist, nach einem ersten Kennenlernen direkt den Kontakt zu halten bzw. sogar direkt einen nächsten Termin auszumachen. Geschieht das nicht, verliert man sich zu oft zu schnell wieder aus den Augen.

     

    Schreib doch einfach mal die Menschen, die dir besonders sympathisch sind/waren an und frag, ob sie Interesse an einem Einzel- oder Kleingruppentreffen haben. 

    Liebe Grüße und viel Erfolg

    Bella

  • 08.08.22, 15:38
    ✗ Dieser Inhalt wurde von Susanne wieder gelöscht.

Interesse geweckt? Jetzt kostenlos registrieren!

Du bist nur einen Klick entfernt. Die Registrierung dauert nur 1 Minute.