Um mitzumachen, melde dich bitte an.
  • Wann ist ein Mann, ein Mann? Gibt es sie noch?

    Diskussion · 124 Beiträge · 6 Gefällt mir · 3.031 Aufrufe

    Du bist ein richtiger Mann, was zeichnet dich aus - worauf bist du stolz? Was verstehen Frauen unter einem Bild von Mann im Jahr 2019, wonach suchen wir - was können wir schon selbst, was vermissen wir bzw. was fehlt uns? Ring frei ;-)

    29.01.19, 21:39

Beiträge

  • Vielleicht wäre es an der Zeit die Gegenfrage zu stellen:

    Was macht eine richtige Frau aus?? Denn damit eine Partnerschaft dauerhaft funktioniert, muss Frau auch Frau bleiben (dürfen)!

  • 04.02.19, 10:12

    Also Anne, du schreibst so einen Wirrwarr. Ich weiß ja nicht was du für ein Trauma mit Männern erlebt hast. Die Zeit wäre mir zu kostbar um, erstens solche idiotischen Fragen zu stellen und zweiten einen Beitrag zu schreiben, wo jeder normalen Menschen verwundert ist welche "Weisheiten" du da von dir gibst. Ein Sprichwort sagt: Langeweile ist eine Halbschwester der Verzweiflung.  


  • super Ausführung liebe Anne !

    Wir sind in einem Transformationsprozess. Nicht nur wir, auch Mutter Erde (sagt man/frau)

    Jetzt haben wir alle die Chance unsere Schwingungen (unsere Bewusstheit) zu erhöhen uns  "GANZ neu zu erfinden"......juhuuuu !

    Nachdem die ganz alten Geschlechter-Rollen nicht funktioniert haben und die bisher neuen Rollen auch den Bach runtergehen (Männer schieben Kinderwägen, Frauen verlassen Familie und gehen irgendwo in den Job).

    Gruß Ingrid

  • 03.02.19, 08:50

    Flow Jordan:

    Hey, Anne...

    wenn Du schon das Thema hier ansetzt, vermisse ich deine Haltung dazu (und manche Andere wohl auch ;-) - vielleicht erklärst Du Dich selbst mal dazu:

    - Was verstehst Du unter einem Bild von Mann im Jahr 2019?

    - Wonach suchst Du?

    - Was kannst Du schon selbst?

    - Was vermisst Du bzw. was fehlt Dir?

    Und was die "Eskalation" betrifft - Du meintest ja: Ring frei - und eine Person scheint das ja richtig ernst und wörtlich genommen zu haben... ;-)

    (Achtung: Smiley - bedeutet: ironisch gemeint! ;-))

    Anne:

    Wann ist ein Mann, ein Mann? Gibt es sie noch?

    Du bist ein richtiger Mann, was zeichnet dich aus - worauf bist du stolz? Was verstehen Frauen unter einem Bild von Mann im Jahr 2019, wonach suchen wir - was können wir schon selbst, was vermissen wir bzw. was fehlt uns? Ring frei ;-)

    Anne das Fake-Profil nimmt Stellung: Hätte mich jemand gefragt - hätte ich auch eine Antwort dazu abgegeben... Stattdessen muss frau sich rechtfertigen, warum sie eine solche Frage stellt... und ob sie Psychologin ist....Ich denke, dass ist im Jahr 2019 schon schlimm genug. Ich denke es gibt in unserer Zeit keinen richtigen Mann mehr, so wie wir ihn im Kopf haben und es gibt auch nicht mehr die typische Frau. Vermutlich gab es sie auch nie. Hätten Männer, Frauen mit Respekt behandelt, für sie und ihre Sippe finanziell, emotional und körperlich gut gesorgt, hätte Frau, sich nicht erst um ihre Anerkennung in der Gesellschaft und ihre Rechte stark machen müssen und sehen müssen, dass sie alleine, ohne euch Männer zu Recht kommt. Trotzdem gibt es von Natur aus vermutlich eine Programmierung, Männer sind körperlich stärker gebaut und Frauen sanfter. Männer arbeiten mit ihrer Kraft und Frauen mit ihren Emotionen... oder könnten damit arbeiten. Wie sich das verschoben hat, kann man in diesem Diskussionsverlauf erkennen. Das typische Bild einer Beziehung gibt es nicht mehr - die Zusammensetzung der männlichen und weiblichen Anteile in einer Beziehung sollten jedoch gleich sein, ist der Mann nicht Mann genug, übernimmt die Frau den fehlenden Teil der Männlichkeit und umgekehrt - auf Dauer merken wir dann unbewusst, dass uns etwas fehlt - Beziehungen scheitern, oder einer der Partner wird krank. Vielleicht ist dieser, meine Ansatz für manche eine Heilung - wie kann Frau sich sicher und geborgen in einer Partnerschaft fühlen, fallenlassen, wenn sie auf eine Frage die nur etwas in die Tiefe geht solche Antworten erhält? Sind eure Frauen glücklich an eurer Seite - was zählt sie noch? Eine Frau hat euch geboren, jedes Kind ist ein Wunder - ihr wart auch mal Kind, vergesst daher nie, wie ihr Frauen begegnet! Setzt eure Worte und Taten so, dass sie sich geborgen fühlt in eurer Nähe - so kann sie sich euch öffnen und ihr werdet der glücklichste männlichste Mann im Universum sein.

  • 03.02.19, 08:47

    Ingrid:

    Aktiv-Genießer:

    Eva:

    Sonja:

    Die Sache mit echten Mann und echter Frau ist, in meinen Augen, Schwachsinn

    In meinen auch, Sonja, ich verstehe dich voll!

    Ich meine, ein Mann ist dann ein Mann, wenn es möglich ist Frau (nicht Mutter, Tochter, Kumpel, usw.) an seiner Seite zu sein.


    Und Frauen sollten trotz aller Möglichkeiten die sie in der modernen Gesellschaft haben nicht verlernen, Frau zu bleiben. Was das ist und was einen richtigen Mann ausmacht, über das kann man stundenlang philosophieren. Jedenfalls hat es wenig mit körperlicher Kraft zu tun!!

    seh ich sehr ähnlich aktiver Geniesser! :-)

    Gleichberechtigung heisst meines Erachtens nicht, dass Männer wie Frauen und Frauen wie Männer werden sollen, sondern dass beide Seiten ihre Rolle (neu und ursrpünglich) definieren.

    Danke Ingrid

    Ich bestreite ja nicht die Geschlechtsunterschiede. ;-) Ich sage ja nicht das Mann und Frau gleich sind, aber wir sind gleichwertig. Niemand ist besser oder schlechter. Vor 1975! durfte eine  Frau nicht mal ohne das Einverständnis ihres Ehemannes arbeiten gehen. Erst seit '89 ist Vergewaltigung und sexuelle Nötigung in der Ehe strafbar. Das ist alles noch nicht so lange her. Wir sollten dankbar sein das es immer wieder starke Frauen gab/gibt die um solche Rechte kämpfen. Es geht um das Recht gleichgestellt zu sein, wie das jeder für sich selbst handhabt ist mir ziemlich egal. Ich fühle mich wohler wenn ich mich selbst erhalten kann und nicht von einem Mann finanziell abhängig bin. ;-) Mein Partner kann sich dann auch sicher sein das ich aus Liebe bleibe und nicht weil ich abhängig bin. 

  • 03.02.19, 08:01 - Zuletzt bearbeitet 03.02.19, 08:02.

    Aktiv-Genießer:

    Eva:

    Sonja:

    Die Sache mit echten Mann und echter Frau ist, in meinen Augen, Schwachsinn

    In meinen auch, Sonja, ich verstehe dich voll!

    Ich meine, ein Mann ist dann ein Mann, wenn es möglich ist Frau (nicht Mutter, Tochter, Kumpel, usw.) an seiner Seite zu sein.


    Und Frauen sollten trotz aller Möglichkeiten die sie in der modernen Gesellschaft haben nicht verlernen, Frau zu bleiben. Was das ist und was einen richtigen Mann ausmacht, über das kann man stundenlang philosophieren. Jedenfalls hat es wenig mit körperlicher Kraft zu tun!!

    seh ich sehr ähnlich aktiver Geniesser! :-)

    Gleichberechtigung heisst meines Erachtens nicht, dass Männer wie Frauen und Frauen wie Männer werden sollen, sondern dass beide Seiten ihre Rolle (neu und ursrpünglich) definieren.

    Danke Ingrid

  • 03.02.19, 07:58 - Zuletzt bearbeitet 03.02.19, 07:59.

    Eva:

    Sonja:

    Die Sache mit echten Mann und echter Frau ist, in meinen Augen, Schwachsinn

    In meinen auch, Sonja, ich verstehe dich voll!

    Ich meine, ein Mann ist dann ein Mann, wenn es möglich ist Frau (nicht Mutter, Tochter, Kumpel, usw.) an seiner Seite zu sein.

    oder alles gemeinsam? - Heilige UND Hure .... :-)

    ich frage mich halt was das Pendant dazu wäre - hihihi......

  • 03.02.19, 07:26 - Zuletzt bearbeitet 03.02.19, 07:27.

    Manfred:

    Ein Mann ist dann ein Mann, wenn er sie glücklich macht.

    Es ist doch nicht die Aufgabe des Mannes, dass er eine Frau glücklich machen muss ... Wenn jemand selbst nicht glücklich ist, wie soll jemand anderer es schaffen, sie glücklich zu machen? ...

  • 02.02.19, 20:19

    carlo:


    oiso mit aana bomb hob i lei nit gedroht, und dia schon goar net, - aana feschn sinnerfossendn frau!

    (schreib gschwind, - wia isses denn jetzan mit derane haihiiils und dem mini auf dasse do a anmol a gesogt wiard wia richtige fraun seind)

    Wenn du mir den letzten Absatz noch mal eingedeutscht schreibst kann ich dir vielleicht antworten🙈😁


  • oiso mit aana bomb hob i lei nit gedroht, und dia schon goar net, - aana feschn sinnerfossendn frau!

    (schreib gschwind, - wia isses denn jetzan mit derane haihiiils und dem mini auf dasse do a anmol a gesogt wiard wia richtige fraun seind)

  • 02.02.19, 20:02
    ✗ Dieser Inhalt wurde von Sonja wieder gelöscht.

  • hahahahaha!

    hahahaha! uuhahaha.

    haha!

    da haut ein-, tschuigungdiewettegilt, - fakeprofil eine intellektuelle wuchtl raus und aktiv-users schmeissts die geistigen ergüsse ausm hirn.

    oidafux, nu weiss ich, dass der affe nicht vom baum geklettert ist um mensch zu werden, sondern von den anderen gestossen wurde.

    jedenfall liebe sonja, - so von frau zu frau, - wenn du ausgekotzt hast und wieder mal unangenehm reizüberflutet wirst, - mein kochlöffl, nudlholz und teppich-pracka stehen untertänigst zu diensten und brauchertn nur noch koordinaten ...

  • 02.02.19, 18:23


    Im Zeitalter immer stärker und selbständiger werdender Frauen wird es für viele Männer immer schwieriger, ihren "Mann" zu stehen. Nicht selten endet dass dann in Gewalt, weil körperlich stärker sind wir ja meistens noch.

    Du behauptest ernsthaft starke und selbstständige Frauen sind schuld das Männer gewalttätig werden??? Das ist echt, sorry, zum kotzen. 

  • 02.02.19, 18:19

    Aktiv-Genießer:

    Eva:

    Sonja:

    Die Sache mit echten Mann und echter Frau ist, in meinen Augen, Schwachsinn

    In meinen auch, Sonja, ich verstehe dich voll!

    Ich meine, ein Mann ist dann ein Mann, wenn es möglich ist Frau (nicht Mutter, Tochter, Kumpel, usw.) an seiner Seite zu sein.

    Frauen sollten trotz aller Möglichkeiten die sie in der modernen Gesellschaft haben nicht verlernen, Frau zu bleiben.

    Ähem, welche Fähigkeiten kann Frau verlernen um nicht mehr als Frau zu gelten? 

  • 02.02.19, 16:54

    Ich denke die Frage so nicht zu stellen 

    die Klisches die damit alle verbunden werden sind ein Unsinn 

    Sie beginnen in der Erziehung der Buben denen man sagt ein Bub weint nicht oder ein Indianer kennst keinen Schmerz.

    die Frage wäre besser .. was macht eine richtigen Mens hen aus !!!

    Welche Sozialkompetenz hat er ? Wie gehre eine mit dem anderen Geschlecht um 

    verhält ersich gegenüber anderen ..ob Mann oder Frau wertschätzend 

    Wenn ich mich täglich so umsehe dee ichs hat das männliche Ge

    schlecht noch viel zu tun ..

    👍👍👍

  • Eva:

    Sonja:

    Die Sache mit echten Mann und echter Frau ist, in meinen Augen, Schwachsinn

    In meinen auch, Sonja, ich verstehe dich voll!

    Ich meine, ein Mann ist dann ein Mann, wenn es möglich ist Frau (nicht Mutter, Tochter, Kumpel, usw.) an seiner Seite zu sein.


    Im Zeitalter immer stärker und selbständiger werdender Frauen wird es für viele Männer immer schwieriger, ihren "Mann" zu stehen. Nicht selten endet dass dann in Gewalt, weil körperlich stärker sind wir ja meistens noch.

    Wir müssen halt oft noch lernen, Frauen als "Gleichwertig" anzuerkennen. Und Frauen sollten trotz aller Möglichkeiten die sie in der modernen Gesellschaft haben nicht verlernen, Frau zu bleiben. Was das ist und was einen richtigen Mann ausmacht, über das kann man stundenlang philosophieren. Jedenfalls hat es wenig mit körperlicher Kraft zu tun!!

  • 02.02.19, 14:39
    ✗ Dieser Inhalt wurde von Gerold wieder gelöscht.
  • 02.02.19, 14:14

    Sonja:

    Die Sache mit echten Mann und echter Frau ist, in meinen Augen, Schwachsinn

    In meinen auch, Sonja, ich verstehe dich voll!

    Ich meine, ein Mann ist dann ein Mann, wenn es möglich ist Frau (nicht Mutter, Tochter, Kumpel, usw.) an seiner Seite zu sein.

  • 02.02.19, 08:46

    Ansi:

    Männer...außen hart u. innen ganz weich... !

    https://youtu.be/UEJNMkEr1Ls

    Jawohl der Grönemeyer...immer gut

  • 02.02.19, 07:39 - Zuletzt bearbeitet 02.02.19, 07:42.

    Männer...außen hart u. innen ganz weich... !

    https://youtu.be/UEJNMkEr1Ls

Interesse geweckt? Jetzt kostenlos registrieren!

Du bist nur einen Klick entfernt. Die Registrierung dauert nur 1 Minute.