Um mitzumachen, melde dich bitte an.

Beiträge

  • 24.07.23, 14:57

    Nö, für mich wäre das komplett unwichtig, da ich eh nie Zuhause esse. Eher im Gegenteil. Ich müsste ja dann "befürchten", dass der Mann mich ständig/ab und zu bekochen will. 

  • 23.07.23, 21:39

    Es wäre ein Ausschlusskriterium, wenn er nicht kochen könnte...jeder in der Partnerschaft sollte von jedem etwas Ahnung haben...oder erliches Interesse es zu lernen...ich habe dafür auch Reifenwechsel im Angebot...

  • 01.07.23, 09:59

    Sehr interessant 

    Ich stehe mit beiden Beinen im Leben und ich kann kochen 

  • 01.07.23, 07:59

    ... ich kann einfach nicht verstehen, warum manche Personen derart unangenehm und harsch ihre Meinung einbringen müssen. Ich bin da echt froh, dass ich "unter deren Niveau" bin ...😉

  • 30.06.23, 22:09

    @Matthias: Ich habe gar kein Problem und lasse mir von dir auch keines andichten. Und aufregen tun mich echt aufregendere Dinge .....

  • 30.06.23, 21:43

    @Eva Maria 

    🙈 Wer sich so aufregt wie du und das in mehreren Messages schreiben muss, der hat echt ein Problem. Aber nun gut, ist nicht mein Problem, sondern deines. 

     

    Wenn ein Mann hier in seinem Profil "Dating" angibt und dann so eine Frage stellt, die zudem keine Erklärung beinhaltet, dann darf dies durchaus hinterfragt werden, warum man diese Frage stellt. 

     

    Wie andere hier auch hinterfragt haben, daß "steht" nicht richtig formuliert ist. 

    Das würde eher passen, wenn man statt kochen etwas körperliches nehmen würde. 

     

    Ich klinke mich hier aber aus, denn wenn Menschen nicht sachlich niveauvoll diskutieren können, dazu andere Meinungen nicht tolerieren, nur Pingpong spielen können und selber ihre Meinung einfordern, dann bin ich raus. 

    Das ist unter meinem Niveau... 

  • 30.06.23, 19:41

    Genauso steht es mir frei mich zu deinem Beitrag zu äußern

  • 30.06.23, 19:39

    Wie auch immer .... egal

  • 30.06.23, 19:38

    Du mutmaßt über Hintergründe zur Erstellung seiner Diskussion und rätst ihm an seinem Selbstbewusstsein zu arbeiten .... echt sachlich 🤣🤣🤣🤣🤣

  • 30.06.23, 19:36

    Makzs aus Graz, der Ersteller dieser Diskussion, hat in seiner Freizeitbeschäftigung "Kochen" stehen. Ich glaube nicht, dass er das jetzt schnell ergänzt hat.

    Aus meiner Sicht sollten Diskussionsbeiträge in der Ich-Form erstellt werden, oder ????

  • 30.06.23, 19:25

    @Eva Maria

    wenn jemand bei seiner Freizeitbeschäftigung "Kochen" angibt

    Über welches Profil reden wir? 

    Der Ersteller dieser Diskussion ist Markus aus Graz und da habe ich gerade 3 mal über das Profil gelesen und da steht nichts von kochen. 

     

    Wie kommst du darauf, daß ich ihn belehren möchte? 

    Wenn du das so empfindest, dann ist das dein Problem. Wenn Markus ein Problem mit meinem Beitrag hat, dann brauchst du dich da nicht einmischen, sondern dann kann er sich selbst äußern. 

     

    Wo habe ich den Ersteller bitte kritisiert? 

     

    Ungeachtet dessen, steht es aber auch jedem frei seine Meinung zu äußern. Das habe ich hier sehr sachlich getan, wogegen du in keinster Weise zitierst wo ich was gesagt oder getan habe, was belehrend oder kritisierend wäre. 

    Das ist meine Meinung dazu. Basta! 

  • 30.06.23, 18:42

     

    Matthias:

    Die Frage ist eher... Warum stellst Du diese Frage? 
    Kommst Du bei Frauen nicht an und möchtest jetzt kochen lernen, um dies zu ändern? 
    Dann sei gesagt... sei Du selbst. Wenn man sich verändern/verkleiden/jmd. vorspielen muss, um zu gefallen, dann ist es IMMER der falsche weg. 

    Ich denke ein Mann in Deinem Alter sollte vor allem Selbstständig sein... dazu zäht alles wo Du nicht zu Mama oder sonst wem laufen musst... wie einkaufen, Wäsche, bügeln, kochen, einkleiden etc. 
    Denn was Frau auf keinen Fall mag ist ein Kind an der Seite zu haben, der alleine nicht laufen kann... und die Rolle der Mutter einzunehmen ohne die der Mann nicht lebensfähig wäre. 

    Daher finde ich solltest Du schon in Deinem Alter kochen können... was bei Frauen in der Regel immer ein Pluspunkt einbringt. Du solltest jetzt aber nicht Kochen lernen, um bei Frauen besser zu landen. 

    Wenn das der Hintergrund deiner Frage ist, solltest Du an Deinem Selbstbewusstsein arbeiten und vor allem ein eigenständiges selbstbestimmtes Leben aufbauen (Hobbys, Freunde etc.) und ohne Partnerin glücklich sein. Denn das ist das zweite was eine Frau mag... einen Mann der das Leben lenkt und im Griff hat... und unternehmungslustig ist. Langeweile braucht kein Mensch... und nicht umsonst gilt der Spruch "Liebe geht durch den Magen" ;-)

    Vielleicht schaust du dir das Profil mal an, wenn jemand bei seiner Freizeitbeschäftigung "Kochen" angibt, gehe ich davon aus, dass er das soweit beherrscht, dass Mami nicht notwendig ist, um einen langsamen Hungertod zu verhindern. 

    Ungeachtet dessen, was jemand kann oder nicht kann, steht es frei, hier ein Thema zur Diskussion zu stellen, wo jeder einen Beitrag dazu einbringen kann, ohne den ja unbekannten Lebensstil des Erstellers zu kritisieren und den Ersteller der Diskussionsrunde belehren. Meine Meinung dazu, basta!

  • 30.06.23, 18:16

    Die Frage ist eher... Warum stellst Du diese Frage? 
    Kommst Du bei Frauen nicht an und möchtest jetzt kochen lernen, um dies zu ändern? 
    Dann sei gesagt... sei Du selbst. Wenn man sich verändern/verkleiden/jmd. vorspielen muss, um zu gefallen, dann ist es IMMER der falsche weg. 

    Ich denke ein Mann in Deinem Alter sollte vor allem Selbstständig sein... dazu zäht alles wo Du nicht zu Mama oder sonst wem laufen musst... wie einkaufen, Wäsche, bügeln, kochen, einkleiden etc. 
    Denn was Frau auf keinen Fall mag ist ein Kind an der Seite zu haben, der alleine nicht laufen kann... und die Rolle der Mutter einzunehmen ohne die der Mann nicht lebensfähig wäre. 

    Daher finde ich solltest Du schon in Deinem Alter kochen können... was bei Frauen in der Regel immer ein Pluspunkt einbringt. Du solltest jetzt aber nicht Kochen lernen, um bei Frauen besser zu landen. 

    Wenn das der Hintergrund deiner Frage ist, solltest Du an Deinem Selbstbewusstsein arbeiten und vor allem ein eigenständiges selbstbestimmtes Leben aufbauen (Hobbys, Freunde etc.) und ohne Partnerin glücklich sein. Denn das ist das zweite was eine Frau mag... einen Mann der das Leben lenkt und im Griff hat... und unternehmungslustig ist. Langeweile braucht kein Mensch... und nicht umsonst gilt der Spruch "Liebe geht durch den Magen" ;-)

  • 30.06.23, 09:31

    Es kann auf keinen Fall schlecht sein, wenn Man(n) kochen kann ... wäre jetzt jedoch nicht das wichtigste Kriterium für mich bei der Partnerwahl.

  • 27.06.23, 21:05

    Stehen Ws auf Ms wenn sie kochen können.

    Nein. Wir sitzen. 🤔

  • 26.06.23, 22:07

     

    Gerlinde:

     

    WhoCares:

    wenn eine seröse studie zu dem ergebnis käme, dass männer die kochen können bei frauen extrem

    beliebt/begehrt sind, würde ich es mir trotzdem nicht beibringen .

    es ist mir auch egal ob eine frau kochen kann.

     

    @markus

     

    hast du beruflich damit zu tun ?

     

     

    kochen können gehört zur Bildung ,und hat etwas sinnliches ,dann kann man auch im Restaurant erkennen ob frisch gekocht ,oder Convenience -Food .

    ins Restaurant gehen kann jeder ! 

    Menschen mit vielen Facetten sind interessanter 😎

    kochen ist  nur eine  davon 

     

    Gerlinde

    dann sind kochsendungen wichtig für das allgemeinwissen .

    okay ,mit der bildungslücke kann ich leben.

  • 26.06.23, 19:37

     

    WhoCares:

    wenn eine seröse studie zu dem ergebnis käme, dass männer die kochen können bei frauen extrem

    beliebt/begehrt sind, würde ich es mir trotzdem nicht beibringen .

    es ist mir auch egal ob eine frau kochen kann.

     

    @markus

     

    hast du beruflich damit zu tun ?

     

     

    kochen können gehört zur Bildung ,und hat etwas sinnliches ,dann kann man auch im Restaurant erkennen ob frisch gekocht ,oder Convenience -Food .

    ins Restaurant gehen kann jeder ! 

    Menschen mit vielen Facetten sind interessanter 😎

    kochen ist  nur eine  davon 

     

    Gerlinde

  • 21.06.23, 15:22

    Ich koche gerne, habe aber auch nichts dagegen, wenn es der/mein Mann tut, wenn er es denn kann und mir keine Fertiggerichte vorgesetzt werden. Ein Auswahlkriterium wäre und ist es nicht für mich.

  • 21.06.23, 14:17

    wenn eine seröse studie zu dem ergebnis käme, dass männer die kochen können bei frauen extrem

    beliebt/begehrt sind, würde ich es mir trotzdem nicht beibringen .

    es ist mir auch egal ob eine frau kochen kann.

     

    @markus

     

    hast du beruflich damit zu tun ?

     

     

  • 19.06.23, 21:51

    Ich glaube, die Frage beantwortet sich von selbst, wenn man sie andersrum stellt:

     

    Stehen Ms auf Ws wenn sie heimwerken können?

     

    😉

Interesse geweckt? Jetzt kostenlos registrieren!

Du bist nur einen Klick entfernt. Die Registrierung dauert nur 1 Minute.