Um mitzumachen, melde dich bitte an.
  • „Wer keinen Partner hat, der will nicht wirklich einen“

    Diskussion · 140 Beiträge · 11 Gefällt mir · 4.946 Aufrufe

    Der Titel und das Folgende sind Zitate aus einem Artikel der Zeitung WELT, die ich euch gerne zur Diskussion stelle. Oder einfach nur zur Information. Der Artikel selber ist hinter einer Bezahlschranke. 

     

    ——- Artikel der WELT ————

    Wer glaubt noch an die ewige Liebe? Insgesamt gibt es in Deutschland rund 22 Millionen Singles. Warum funkt es immer seltener? Der Paarberater und Autor Michael Mary antwortet knapp und provokant: „Wer keinen Partner hat, der will nicht wirklich einen.“


    Einzelne Aspekte werden häufig überbewertet und verpassen dem möglichen Flirt vorschnell ein K.O. „Das liegt in einer gesamtgesellschaftlichen Entwicklung begründet“, sagt die Psychologin Wiebke Neberich. Singles seien immer gebildeter und wohlhabender – da müsse auch die Beziehung den gehobenen Ansprüchen genügen. „Alles soll stimmen“, sagt Neberich. Oft sorgen Kleinigkeiten dafür, dass kein zweites Date stattfindet. Dinge wie „zu schmale Handgelenke“ werden genannt oder „lange Fingernägel“.

    ...

     

    Das Internet löst das Problem nicht, es verschärft es: Ein paar Klicks oder Wischbewegungen reichen, damit diverse Partnerschaftsseiten hunderte Partnervorschläge präsentieren. Gefällt nur ein Kreuzchen im Profil nicht, klickt man es einfach weg und sieht die nächsten 200 Vorschläge durch. Der/die Perfekte könnte ja darunter sein. Jemand, bei dem alles passt, nichts stört. Das scheinbar endlose Angebot verleitet zu der Annahme, dass man nur lange genug warten und suchen müsse.
     

    ——

     

    Eine Befragung der Online-Partnervermittlung Elite Partner ergab 2022, dass alleinstehende Frauen besonders hohe Ansprüche hätten. Doch irgendwann müsse man eine Entscheidung treffen, so Mary – für eine gute, reale Beziehung, an der man arbeitet und wächst.
     

    Und auch dem auf den ersten Blick nicht perfekten Menschen eine Chance geben. Mary rät, Dinge, die einen stören, zu hinterfragen statt zu verurteilen: „Singles begründen ihr schnelles Urteil nicht, berufen sich auf ein scheinbar untrügliches Gefühl.“ Dieses Gefühl beziehe sich aber auf das Merkmal, und nicht auf die Person und ihren Charakter.

     

    ——— Ende des Auszugs aus dem Artikel ——

     

    12.05.23, 20:49 - Zuletzt bearbeitet 12.05.23, 22:23.

Beiträge

  • 19.05.23, 21:44

     

    WhoCares:

    psssst, komm mal näher, ich möchte dir ein geheiimnis ins ohr flüstern.

     

    wer hat diese männer so erzogen, dass sie sich angeblich so benehmen ?

     

    fangt mit mü  an und endet mit tter.

     

    dann müssen die frauen halt mehr sport machen, wenn sie von männern überholt werden.

     

    ich lasse attraktive frauen oft vor damit ich sie besser betrachten kann.

     

    wenn die gentlemen ausgestorben sind, gibt es wenigstens noch feine ladys ?

     

    das männer mit ihren frauen nicht mehr durch dick&dünn gehen stimmt auch nicht,

    sie definieren es nur anders. sie können dick werden, und die partnerin soll dünn bleiben.

     

    by the way, wir hatten schon den thread ob man frauen immer&überall ansprechen sollte zß supermarkt.

    der verfasser meinte es gäbe nur noch softies und löschte sich einen tag später als er kritisiert wurde.

    das war ein held. soweit ich mich erinnern kann, wollten die frauen beim einkaufen etc nicht angesprochen werden.

     

     

     

     

    Kinder werden erzogen!

    Männer entscheiden dann selbst ob sie ein 

    CHARMEBOLZEN

    werden oder nicht! 

  • 19.05.23, 18:50 - Zuletzt bearbeitet 19.05.23, 19:05.

    psssst, komm mal näher, ich möchte dir ein geheiimnis ins ohr flüstern.

     

    wer hat diese männer so erzogen, dass sie sich angeblich so benehmen ?

     

    fangt mit mü  an und endet mit tter.

     

    dann müssen die frauen halt mehr sport machen, wenn sie von männern überholt werden.

     

    ich lasse attraktive frauen oft vor damit ich sie besser betrachten kann.

     

    wenn die gentlemen ausgestorben sind, gibt es wenigstens noch feine ladys ?

     

    das männer mit ihren frauen nicht mehr durch dick&dünn gehen stimmt auch nicht,

    sie definieren es nur anders. sie können dick werden, und die partnerin soll dünn bleiben.

     

    by the way, wir hatten schon den thread ob man frauen immer&überall ansprechen sollte zß supermarkt.

    der verfasser meinte es gäbe nur noch softies und löschte sich einen tag später als er kritisiert wurde.

    das war ein held. soweit ich mich erinnern kann, wollten die frauen beim einkaufen etc nicht angesprochen werden.

     

     

     

     

  • 19.05.23, 17:50 - Zuletzt bearbeitet 19.05.23, 17:51.

     

    Barbarella:

    Also wenn ich den zitierten Artikel aus der Zeitung "Welt" richtig interpretiere handelt es sich ausschließlich um Online-Dating. Das das bei vielen Singles nicht funktioniert dürfte mittlerweile bekannt sein. Es gäbe aber immer noch die Möglichkeit "offline" also in der realen Welt einen Partner oder eine Partnerin kennen zu lernen.  

    Aber dazu sind wohl viele unfähig geworden.

    Aus meiner Erfahrung kann ich sagen, dass nur noch wenige Männer in Deutschland Gentlemen oder charmant sind und kaum noch ein Mann flirtet (und wenn dann meist auch nur unter Alkoholeinfluss).

    Die meisten Männer sehen/bemerken gar nicht mehr ob sie eine Frau interessant findet. Viele laufen wie die Büffel durch die Gegend oder starren ständig auf ihr smartphone. Ich beobachte sehr oft wie kindisch sich Männer auch im Supermarkt benehmen: anstatt mal wie ein Gentleman eine Frau anzulächeln und ihr an der Kasse den Vortritt zu lassen, werden sie plötzlich schneller um zu überholen damit sie als erster an die Kasse kommen. Das ist ein so unreifes, unmännliches Verhalten das zunimmt. Manchmal denke ich, dass sich Haribo in seiner Werbung (wo Erwachsene mit Kinderstimmen sprechen), das Verhalten solcher Männer im Supermarkt als Vorlage genommen hat :-)

    Dieses schlechte Benehmen der meisten Männer zieht sich wie ein roter Faden auch durch andere gesellschaftliche Bereiche. 

    Ich denke nicht dass alleinstehende Frauen besonders hohe Ansprüche haben - sie haben einfach keine Lust auf egoistische Warmduscher mit schlechtem Benehmen und leben dann eben lieber ohne Partner.

     

    Ich stimme dir 100% zu 🥲. Nicht nur in Deutschland auch in Österreich 🤣 

  • 19.05.23, 16:56

    Also wenn ich den zitierten Artikel aus der Zeitung "Welt" richtig interpretiere handelt es sich ausschließlich um Online-Dating. Das das bei vielen Singles nicht funktioniert dürfte mittlerweile bekannt sein. Es gäbe aber immer noch die Möglichkeit "offline" also in der realen Welt einen Partner oder eine Partnerin kennen zu lernen.  

    Aber dazu sind wohl viele unfähig geworden.

    Aus meiner Erfahrung kann ich sagen, dass nur noch wenige Männer in Deutschland Gentlemen oder charmant sind und kaum noch ein Mann flirtet (und wenn dann meist auch nur unter Alkoholeinfluss).

    Die meisten Männer sehen/bemerken gar nicht mehr ob sie eine Frau interessant findet. Viele laufen wie die Büffel durch die Gegend oder starren ständig auf ihr smartphone. Ich beobachte sehr oft wie kindisch sich Männer auch im Supermarkt benehmen: anstatt mal wie ein Gentleman eine Frau anzulächeln und ihr an der Kasse den Vortritt zu lassen, werden sie plötzlich schneller um zu überholen damit sie als erster an die Kasse kommen. Das ist ein so unreifes, unmännliches Verhalten das zunimmt. Manchmal denke ich, dass sich Haribo in seiner Werbung (wo Erwachsene mit Kinderstimmen sprechen), das Verhalten solcher Männer im Supermarkt als Vorlage genommen hat :-)

    Dieses schlechte Benehmen der meisten Männer zieht sich wie ein roter Faden auch durch andere gesellschaftliche Bereiche. 

    Ich denke nicht dass alleinstehende Frauen besonders hohe Ansprüche haben - sie haben einfach keine Lust auf egoistische Warmduscher mit schlechtem Benehmen und leben dann eben lieber ohne Partner.

     

  • 19.05.23, 16:52

    Eine Erklärung den Herrn Testaccount

    ob er möglicherweise verstehen könnte, was echte Partnerschaft ausmacht, in der Mann und Frau bereit sind durch dick und dünn zu gehen 

    35407.jpeg

  • 19.05.23, 16:48

     

    Testaccount:

     

    Gabriele:

    Ich denke ein springender Punkt für die Jüngeren Generationen sind auch, dass sie oft nur oberflächliche, sexuell orientierte Freundschaft plus Beziehungen eingehen oder gar One-night-stand's. 

    "... Oder gar One-night-stand's" - Tschieses! Weiche Satan! - Entschuldige, aber das klingt jetzt so, als wäre für dich die jüngere Generation des Teufels.

    Was ist an einem ONS verwerflich? Oder an einer Freundschaft Plus? Jedem das seine, und vielleicht ist es ja auch so, dass sich die Dinge im Laufe der Zeit ändern. Die Leute sollen ihren Trieb oder Hang ausleben. Gab's da nicht mal sowas wie die Sexuelle Revolution?  

     

    Und dies macht völlig unsensibel für eine echte Partnerschaft, weil der Fokus auf den falschgefühlten Bedürfnissen liegt 

    Falsch gefühlten Bedürfnisse?! Was soll das sein? Ich verstehe das nicht.

    Ein Bedürfnis, das ich nicht haben darf, oder eines, das ich falsch interpretiere, oder ich fühle etwas, das alles andere ist, nur kein Bedürfnis?

     

    und es ja ziemlich praktisch ist, wenn jeder in seinem eigenen Wohnung bleibt, weil da braucht man sich weder mit sich selbst noch mit dem anderen auseinandersetzen. 

    Stimmt für mich, dass man sich alleine in der eigenen Wohnung nicht mit anderen unmittelbar auseinandersetzen muss. Aber mMn sehr wohl mit sich selbst.  

    Bedenke: kann jedoch auch nicht daran wachsen und die Möglichkeit den passenden (Seelen-) Partner zu finden wird damit sehr gering, ganz einfach weil man am falschen Ort mit der falschen Einstellung ist.

    Seelenpartner ist mMn eine Begrifflichkeit aus der Esoterik-Ecke und hat nichts mit dem realen Leben zu tun.

    Gut, man kann sich natürlich dazu entschließen, irgendjemanden als Seelenpartner zu bezeichnen (bis dieser es dann - aus welchen Gründen auch immer - nicht mehr ist). Aber ich glaube, mit dem selben Hintergrund kann man auch an Platons Kugelmenschen glauben.

     

    35407.jpeg

    Testaccount:

     

    Gabriele:

    Ich denke ein springender Punkt für die Jüngeren Generationen sind auch, dass sie oft nur oberflächliche, sexuell orientierte Freundschaft plus Beziehungen eingehen oder gar One-night-stand's. 

    "... Oder gar One-night-stand's" - Tschieses! Weiche Satan! - Entschuldige, aber das klingt jetzt so, als wäre für dich die jüngere Generation des Teufels.

    Was ist an einem ONS verwerflich? Oder an einer Freundschaft Plus? Jedem das seine, und vielleicht ist es ja auch so, dass sich die Dinge im Laufe der Zeit ändern. Die Leute sollen ihren Trieb oder Hang ausleben. Gab's da nicht mal sowas wie die Sexuelle Revolution?  

     

    Und dies macht völlig unsensibel für eine echte Partnerschaft, weil der Fokus auf den falschgefühlten Bedürfnissen liegt 

    Falsch gefühlten Bedürfnisse?! Was soll das sein? Ich verstehe das nicht.

    Ein Bedürfnis, das ich nicht haben darf, oder eines, das ich falsch interpretiere, oder ich fühle etwas, das alles andere ist, nur kein Bedürfnis?

     

    und es ja ziemlich praktisch ist, wenn jeder in seinem eigenen Wohnung bleibt, weil da braucht man sich weder mit sich selbst noch mit dem anderen auseinandersetzen. 

    Stimmt für mich, dass man sich alleine in der eigenen Wohnung nicht mit anderen unmittelbar auseinandersetzen muss. Aber mMn sehr wohl mit sich selbst.  

    Bedenke: kann jedoch auch nicht daran wachsen und die Möglichkeit den passenden (Seelen-) Partner zu finden wird damit sehr gering, ganz einfach weil man am falschen Ort mit der falschen Einstellung ist.

    Seelenpartner ist mMn eine Begrifflichkeit aus der Esoterik-Ecke und hat nichts mit dem realen Leben zu tun.

    Gut, man kann sich natürlich dazu entschließen, irgendjemanden als Seelenpartner zu bezeichnen (bis dieser es dann - aus welchen Gründen auch immer - nicht mehr ist). Aber ich glaube, mit dem selben Hintergrund kann man auch an Platons Kugelmenschen glauben.

     

    ich denke dies ist eine oberflächliche und aggressive Art die Sache zu sehen. 

    "weiche Satan" ist völlig unakzeptabel ! ! !

    bei einem stimme ich dir völlig zu, "jedem das Seine".

    Nur vielleicht hast du das Thema verfehlt, weil es geht um Partnerschaft, so hab ich es zumindest verstanden. Und eine dauerhafte Partnerschaft hat einfach viel bessere Chancen, wenn man sich auf freundschaftlicher ohne plus kennen- und wertschätzen lernt.

  • 17.05.23, 22:26 - Zuletzt bearbeitet 17.05.23, 22:49.

     

    Till:

     

    Michael:

     

    Sorry aber was ist das für ein Unsinn, 

     

    https://www.singleberater.de

     

    Ich finds gut. 

     

    hat seine eigene frau über kontaktanzeige kennen gelernt, 100 euro minimum stunde-honorar richtet sich nach einkommen , hp hat er mit buntstiften selbst gemalt.

     

    habe jetzt einen artikel von ihm überflogen-resumee, liebe/suche braucht geduld. als bsp erwähnt er einen mann der 5 jahre !!! auf die richtige gewartet hat.

    und ihr macht euch schon nach paar monaten gedanken.

     

    wer daran glaubt, viel glück.

     

  • 17.05.23, 20:27

    In einen Nacktmulch oder eine Eintagsfliege 🤓

    Till:

     

    Angie:

     

    Vielleicht würde ich dann mit Absicht nicht suchen 😉

    😆😆

     

    In welches Tier würdest du dich denn verwandeln lsssen??

     

    Der Film ist übrigens wirklich lustig. Lohnt sich.

     

    Till:

     

    Angie:

     

    Vielleicht würde ich dann mit Absicht nicht suchen 😉

    😆😆

     

    In welches Tier würdest du dich denn verwandeln lsssen??

     

    Der Film ist übrigens wirklich lustig. Lohnt sich.

     

    Till:

     

    Angie:

     

    Vielleicht würde ich dann mit Absicht nicht suchen 😉

    😆😆

     

    In welches Tier würdest du dich denn verwandeln lsssen??

     

    Der Film ist übrigens wirklich lustig. Lohnt sich.

     

  • 17.05.23, 20:23

     

    Michael:

     

    Sorry aber was ist das für ein Unsinn, 

     

    https://www.singleberater.de

     

    Ich finds gut. 

  • 17.05.23, 20:20 - Zuletzt bearbeitet 17.05.23, 20:39.

     

     

    Sie dürfen in meinen Augen gerne den Mut zu einer neuen Liebe haben. Aber dazu müssen Sie deutlich höhere Ansprüche an einen Partner entwickeln. Möglicherweise brauchen Sie auch einen klareren Blick dafür, welcher Mann wirklich gut zu Ihnen passt? Oder Sie dürfen auf die partnerschaftliche Liebe verzichten, weil das Leben auch ohne sie eine große Freude ist. Die gute Nachricht ist: Sie haben die Wahl!“

     

    Sorry aber was ist das für ein Unsinn, erinnert mich an Dr. Sommer von den Bravo - Heften wenn den noch jemand kennt. Möglicherweise braucht man einen klareren Blick wer zu einem passt, no na 🤣

  • 17.05.23, 18:53

     

    WhoCares:

    diese beratungen in zeitschriften zu komplexen themen finde ich an sich unseriös.

     

     

    Ich nicht.

     

    Verbraucher sind doch schlau genug um zu wissen dass sie keine „Beratung“ bekommen sondern nur Hinweise. Ich denke halt dass es oft gut und hilfreich ist die Vogelperspektive einzunehmen und auf die grossen Linien zu achten. Das erfüllt das Format.

     

    Aber, hey, wenn es dir nicht gefällt: suit yourself. 

  • 17.05.23, 17:59

     

    Till:

     

    WhoCares:

     

    paarberater muss ein traumjob sein, die antwort wenn du als single glücklich bist kannst du single bleiben,aber wenn du eine beziehung suchst, wähle  (diesmal )den richtigen partner ist genial.

    das die gescheiterten beziehungen auch ihre schuld hätten sein können, und es nicht die männer waren

    darauf kommt er gar. das eine frau nach einer scheidung mit kindern es danach viel schwieriger haben wird in allen bereichen erwähnt  er auch nicht.

     

    die antwort von dem spezialisten kannst du bei jeder frage/problem geben.

     

    zur absteigenden leiter.je älter frauen va mit kindern werden desto schwieriger wird es überhaupt einen partner zu finden.

     

    das ein mensch (egal auf welchen gebiet) der viele negative erlebnisse/ keinen erfolg hat,

    immer unsicherer wird und  schon als eigenschutz sich dem problem an sich nicht mehr stellen will und/oder keine lust mehr hat ist auch logisch.

     

    Du erwartest zu viel von diesem Format "Frage an den Paarberater kurz beantwortet". 

     

    Ich finde die Antworten ganz gut. Klar auf die Ausgangsfrage abzielend und sich auf die grossen Linien beschränkend.

    diese beratungen in zeitschriften zu komplexen themen finde ich an sich unseriös.

    bei medizinischen themen allg & psyche ist eigentlich auch standard , dass ein artikel mit "ferndiagnosen abzugeben

    ist schwierig " oder so ähnlich klingt/steht.

     

    was ist denn an der antwort gut ,du-ich-andere user hätten auch keine andere oder schlechtere antwort gegeben.

    den nächsten fehler den er macht, entweder ich bleibe oberflächlich-skizziere das problem nur, oder ich sage

    für genauere analysen müsste man xy aufsuchen, mehr zeit etc haben.

    was macht er, er wertet die 2  männer/beziehungen davor ab. spätestens hier hätte er sagen müssen,

    ich weiß nicht was vorgefallen ist, und kenne die umstände nicht.

    übrigens wenn sie der grund war,  welil sie ein tyrannischer hausdrache ist, hilft ihr die antwort sich nächstes mal was besseres zu suchen auch nicht weiter.

     

    da hätte ein glückskeks  als antwort mit inhalt :" ob du single bist oder nicht, es zählt nur ob du glücklich bist"

    auch gereicht.

     

    was hättest du der frau empfohlen?

  • 17.05.23, 15:17 - Zuletzt bearbeitet 17.05.23, 15:18.

     

    WhoCares:

     

    paarberater muss ein traumjob sein, die antwort wenn du als single glücklich bist kannst du single bleiben,aber wenn du eine beziehung suchst, wähle  (diesmal )den richtigen partner ist genial.

    das die gescheiterten beziehungen auch ihre schuld hätten sein können, und es nicht die männer waren

    darauf kommt er gar. das eine frau nach einer scheidung mit kindern es danach viel schwieriger haben wird in allen bereichen erwähnt  er auch nicht.

     

    die antwort von dem spezialisten kannst du bei jeder frage/problem geben.

     

    zur absteigenden leiter.je älter frauen va mit kindern werden desto schwieriger wird es überhaupt einen partner zu finden.

     

    das ein mensch (egal auf welchen gebiet) der viele negative erlebnisse/ keinen erfolg hat,

    immer unsicherer wird und  schon als eigenschutz sich dem problem an sich nicht mehr stellen will und/oder keine lust mehr hat ist auch logisch.

     

    Du erwartest zu viel von diesem Format "Frage an den Paarberater kurz beantwortet". 

     

    Ich finde die Antworten ganz gut. Klar auf die Ausgangsfrage abzielend und sich auf die grossen Linien beschränkend.

  • 17.05.23, 14:48 - Zuletzt bearbeitet 17.05.23, 15:00.

     

    Till:

    Ich zitiere aus einem weiteren, zum Thema passenden Artikel der WELT. Ein Beitrag aus der Rubrik „Fragen an den Paarberater“, ein Betrag den ich gut und lehrsam finde. Vielleicht findet es ja der eine oder die andere von euch auch interessant. 

     


    Die Frage:

     

    „Ich - weiblich - bin 56 Jahre, habe zwei erwachsene Söhne und war verheiratet. Nach der Ehe habe ich zwei längere Partnerschaften gehabt (acht und fünf Jahre) und danach nur noch kurze Beziehungen. Da die letzte Partnerschaft, die fünfjährige, nicht wirklich glücklich war, brauchte ich eine ganze Weile, um mich neu zu sortieren. Und je länger ich Single bin, desto mehr gelange ich zur Überzeugung, dass es genau das richtige Lebensmodell für mich ist. Ich habe einen tollen Job, der mir Spaß macht, tolle Kinder, mit denen ich ein ausgezeichnetes Verhältnis habe, eher wenige, aber enge Freunde, ein sehr, sehr gutes Verhältnis zu meiner Familie und auch einige Hobbys. Mache ich mir was vor, wenn ich denke, dass ich eigentlich gar keinen Partner brauche oder will?“

     

    Die Antwort des Beraters:

     

    „Schwer zu sagen. Der Wunsch nach einer Partnerschaft ist bei Ihnen vorhanden, sonst würden Sie mir ja diese Frage nicht stellen. Doch wie Sie aus Ihren Erfahrungen mit vergangenen Beziehungen leicht erkennen können, haben Sie das Ziel einer glücklichen und stabilen Partnerschaft schon seit vielen Jahren nicht mehr erleben können. Nach einer langen Ehe folgten acht Jahre Beziehung, dann fünf Jahre, und danach wird es noch kürzer.

     

    Kürzer und kürzer werdende Beziehungen – so etwas nenne ich eine „absteigende Treppe“. Denn solche Abfolgen stimmen uns meist pessimistisch. Hinzu kommt, dass Ihre Beziehungen nicht nur kürzer werden – sie werden scheinbar auch schlechter. Zumindest zur letzten haben Sie das ausdrücklich angemerkt.

     

    Wie reagiert unser Gefühlsleben auf so eine absteigende Treppe? In der Regel mit Unlust. Es signalisiert uns: Ich will das nicht mehr! Und es hat recht. Partnerschaften sind nicht dazu da, um uns das Leben schwer zu machen. Sie sollen es vielmehr bereichern. Bereichern sie es nicht, dann ist es besser, auf sie zu verzichten.

     

    In meinen Augen haben Sie somit zwei angenehme Optionen. Entweder Sie verzichten auf eine Partnerschaft und genießen Ihr Leben. Ohne Partner. Mir persönlich scheint das eine gute Lösung zu sein. Auch wenn Sie keine Partnerschaft mehr eingehen, bleibt die Liebe ja doch Teil Ihres Lebens. Die Liebe zu Ihren Kindern. Die Liebe, die uns auch in engen Freundschaften miteinander verknüpft. Die Liebe zu unserer Herkunftsfamilie. Eine Partnerschaft hat in unserem Gefühlsleben keinen exklusiven Anspruch auf das Wort Liebe.
     

    Oder, kommen wir zur zweiten Option, und auch das ist eine gute Lösung: Sie finden heraus, wie Sie gewährleisten können, dass die nächste Beziehung für Sie zu einer echten Bereicherung wird. Es ist ja zu erkennen, dass Sie für Ihre letzten Beziehungen einigermaßen unpassende Kandidaten gewählt haben. Nur mit dem zu Ihnen passenden Partner wird die nächste Beziehung genau die Bereicherung für Ihr Leben, die der eigentliche Sinn der Liebe ist. In einer echten Gemeinsamkeit entwickeln wir uns zusammen besser als ohneeinander. Alles andere ist eine Zweckgemeinschaft oder eine WG. Aber keine Liebe.
     

    Sie dürfen in meinen Augen gerne den Mut zu einer neuen Liebe haben. Aber dazu müssen Sie deutlich höhere Ansprüche an einen Partner entwickeln. Möglicherweise brauchen Sie auch einen klareren Blick dafür, welcher Mann wirklich gut zu Ihnen passt? Oder Sie dürfen auf die partnerschaftliche Liebe verzichten, weil das Leben auch ohne sie eine große Freude ist. Die gute Nachricht ist: Sie haben die Wahl!“

     

    paarberater muss ein traumjob sein, die antwort wenn du als single glücklich bist kannst du single bleiben,aber wenn du eine beziehung suchst, wähle  (diesmal )den richtigen partner ist genial.

    das die gescheiterten beziehungen auch ihre schuld hätten sein können, und es nicht die männer waren

    darauf kommt er gar. das eine frau nach einer scheidung mit kindern es danach viel schwieriger haben wird in allen bereichen erwähnt  er auch nicht.

     

    die antwort von dem spezialisten kannst du bei jeder frage/problem geben.

     

    zur absteigenden leiter.je älter frauen va mit kindern werden desto schwieriger wird es überhaupt einen partner zu finden.

     

    das ein mensch (egal auf welchen gebiet) der viele negative erlebnisse/ keinen erfolg hat,

    immer unsicherer wird und  schon als eigenschutz sich dem problem an sich nicht mehr stellen will und/oder keine lust mehr hat ist auch logisch.

     

     

     

  • 17.05.23, 09:23

     

    Angie:

     

    Till:

     

    https://de.m.wikipedia.org/wiki/The_Lobster
     

    The Lobster ist ein Spielfilm des griechischen Regisseurs Giorgos Lanthimosaus dem Jahre 2015. Der Film spielt in einer Dystopie, in der Singles 45 Tage Zeit bekommen, sich einen Partner oder eine Partnerin zu suchen, ansonsten werden sie in ein Tier ihrer Wahl verwandelt.“

    Vielleicht würde ich dann mit Absicht nicht suchen 😉

    😆😆

     

    In welches Tier würdest du dich denn verwandeln lsssen??

     

    Der Film ist übrigens wirklich lustig. Lohnt sich.

  • 17.05.23, 08:54

     

    Till:

     

    Mike L:

    Ich hoffe es bleibt weiterhin legal.. 

    ohne Partner leben zu dürfen 🙏.

    - kann Spuren von Ironie enthalten -

    https://de.m.wikipedia.org/wiki/The_Lobster
     

    The Lobster ist ein Spielfilm des griechischen Regisseurs Giorgos Lanthimosaus dem Jahre 2015. Der Film spielt in einer Dystopie, in der Singles 45 Tage Zeit bekommen, sich einen Partner oder eine Partnerin zu suchen, ansonsten werden sie in ein Tier ihrer Wahl verwandelt.“

    Vielleicht würde ich dann mit Absicht nicht suchen 😉

  • 17.05.23, 08:51

     

    Till:

     

    Mike L:

    Ich hoffe es bleibt weiterhin legal.. 

    ohne Partner leben zu dürfen 🙏.

    - kann Spuren von Ironie enthalten -

    https://de.m.wikipedia.org/wiki/The_Lobster
     

    The Lobster ist ein Spielfilm des griechischen Regisseurs Giorgos Lanthimosaus dem Jahre 2015. Der Film spielt in einer Dystopie, in der Singles 45 Tage Zeit bekommen, sich einen Partner oder eine Partnerin zu suchen, ansonsten werden sie in ein Tier ihrer Wahl verwandelt.“

    Na - dann.. begebe ich mich mal auf die Suche 😉

  • 17.05.23, 08:31 - Zuletzt bearbeitet 17.05.23, 08:32.

     

    Mike L:

    Ich hoffe es bleibt weiterhin legal.. 

    ohne Partner leben zu dürfen 🙏.

    - kann Spuren von Ironie enthalten -

    https://de.m.wikipedia.org/wiki/The_Lobster
     

    The Lobster ist ein Spielfilm des griechischen Regisseurs Giorgos Lanthimosaus dem Jahre 2015. Der Film spielt in einer Dystopie, in der Singles 45 Tage Zeit bekommen, sich einen Partner oder eine Partnerin zu suchen, ansonsten werden sie in ein Tier ihrer Wahl verwandelt.“

  • 17.05.23, 08:06

    Ich hoffe es bleibt weiterhin legal.. 

    ohne Partner leben zu dürfen 🙏.

    - kann Spuren von Ironie enthalten -

  • 17.05.23, 00:34 - Zuletzt bearbeitet 17.05.23, 00:35.

     

    Yana:

     

    WhoCares:

     

     

    SOZIALFORSCHUNG  Glücklich ohne Kind: Studie erklärt, warum manche Frauen nicht Mutter werden wollen

    von Andreas Kehrer, MDR THÜRINGEN

     

    Neue Studie aus Gera revidiert bisherigen Forschungsstand

     

    "Wir sind bisher in der Forschung davon ausgegangen, dass die Rahmenbedingungen schuld daran sind, dass sich Frauen gegen Kinder entscheiden", erklärt Prof. Dr. Claudia Rahnfeld, die die Studie betreute. Stattdessen zeige die Studie, dass die Entscheidung "intrapersonell", also vorwiegend auf die individuellen Überzeugungen der jeweiligen Frau zurückzuführen sei. "Es herrscht ein großes Bewusstsein dafür, dass Kinder viel Raum, Zeit und Energie einnehmen", führt Rahnfeld weiter aus. Die Studie zeige, dass sich Frauen deshalb ganz bewusst gegen Kinder entscheiden würden........

     

    https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/ost-thueringen/gera/gewollt-kinderlos-kinderfrei-frauen-studie-100.html#:~:text=Etwa%20jede%20f%C3%BCnfte%20Frau%20bleibt,kinderlosen%20Frauen%20das%20Thema%20untersucht.

     

    hmmm, wenn kinder viel Raum, Zeit und Energie  einnehmen, dann würde ich mir auch keinen mann anschaffen,

    sondern ein haustier das nicht viel bewegung braucht.

    Frauen entscheiden sich bewusst gegen Kinder, weil sie nicht diese ganze last alleine tragen möchten.  sehr oft sehe ich das in meiner Umgebung, dass Frauen mit Kindererziehung alleine gelassen werden... Männer wollen nicht helfen. Deshalb will ich bewußt mir das Ganze nicht antun. Es gibt leider keine echte Partnerschaft, weil diese für viele Männer nicht attraktiv ist. Es ist einfacher die Frau machen zu lassen. 


    Offensichtlich hast du schlechte Beispiele gesehen, Yana, aber lass dich davon nicht abhalten. Es gibt a) immer mehr Männer, die sehr wohl bereit sind die Kindererziehung zu teilen und b) immer mehr Arbeitgeber die dies unterstützen. Du musst dir halt den richtigen Partner auswählen und dann mit ihm klar und offen besprechen wie ihr es machen wolltet. Am besten reduzieren beide Partner ihre Arbeitsauslastung auf maximal 80%. So haben beide Eltern mindestens einen Tag pro Woche mit Kindern.

Interesse geweckt? Jetzt kostenlos registrieren!

Du bist nur einen Klick entfernt. Die Registrierung dauert nur 1 Minute.