Um mitzumachen, melde dich bitte an.

Beiträge

  • Gestern, 09:50

    Vielleicht kann man einer „toxischen Beziehung“ auch etwas Positives abgewinnen – möglicherweise sogar eine ganz neue Sicht auf das Leben erlangen?

     

    Dazu hier ein Youtube-Vortrag von Doreen Draheim, einer selbst betroffenen, die vorgibt daran gewachsen zu sein: https://youtu.be/pYCrYU1q55w?

     

    Doreen kommt übrigens für einen GE/Spontacts-Bühnenvortrag am Samstag, den 03.August 2024 nach Köln ins Atelier des Seins:  

    /community/yoga-meditation/appointments/VTp9trzwvk9?r=51233A4E

     

  • 07.06.24, 22:39

    Eine bewegende Serie darüber, wie verletzlich Frauen werden nach der Geburt ihrer Kinder und wie schnell die Beziehung sich in die toxische Richtung entwickeln kann. 

    https://www.arte.tv/de/videos/103427-001-A/das-haus-am-hang-1-6/
     

  • 06.06.24, 15:12 - Zuletzt bearbeitet 06.06.24, 15:46.

     

    IDNA(Idna Andi Dian):

    Toxische Beziehungen sind keine "normalen" Beziehungen. Deshalb sind sie auch so "ungesund". Meist Heiß/kalt od. on/off - das macht abhängig und ist sehr anstrengend. Auf Dauer kein Zustand.

    Man ist mehr mit der Beziehung beschäftigt, als mit dem wirklichen Leben.  

    Aber von dieser Art und Weise, leben die anderen. 

    Diese rechtzeitig zu erkennen ist wichtig, um aus dieser rechtzeitig schnell herauszukommen. 

    Leichter gesagt als getan, wenn der Gegenüber "genau das gibt" und weiß was sich möchte, will, braucht.

  • 06.06.24, 15:08

     

    Michael:

    Nelly (19.01.2021 19:57):

    Leute ihr seid einfach großartig! Danke für die vielen Antworten. 😘😘😘


    Wenn ich dir noch was Persönliches sagen darf, du bist doch erst 43 und offenbar eine attraktive Frau, hab doch das Selbstvertrauen dass du auch alleine leben kannst bzw. noch einen passenden Partner findest !

    Mit den Alter zu kommen und zu argumentieren, ist fast so, als wenn Du die derzeitig guten und schlechten Erfahrungen des/ ihres Lebens aufzählst. Nicht hilfreich.

    Ein einfaches ernsteshaftes Kompliment, welches Sie vielleich bisher noch nicht bekomme hat, ist dann besser. 

    Der Ansatz war da.

  • 06.06.24, 15:00

     

    Nelly:

     

    dszf:

     

    Ich wollte Dir längst sagen, dass solche Themen zu intim sind um darüber öffentlich zu reden.  Es muss aber eben Selbstoffenbarung sein, sonst ist es weder Fisch noch Fleinsch. Um intime Probleme zu lösen und komplett zu verstehen btaucht man eben die Seele und die Wunden zuerst offen legen. Oberflächlich auszutauschen reicht fafür nicht aus.. Du machst Deine Seele jetzt gerade nackt.  Das sollte man nicht öffentlich tun.

    Danke für die Analyse Dr. Freud. 

    Bloß gut dass es liebevolle Männer wie dich gibt. 

    Sarkasmus mit Zynismus!!! 

    Gefällt mir!

    Weiter so, wird interessant. 

  • 06.06.24, 14:41 - Zuletzt bearbeitet 06.06.24, 14:48.

     

    Nelly:

     

    dszf:

     

    In 2 Jahren wechseln manche Frauen 10 Partnern. Ihr habt wirlich eine Ählichkeit ... ihr seid treu und die besten Frauen, die Männer jemals haben können. Wie kann ich Deine Emitionen betrachten, wenn sie widersprüchlich sind? Ich will nicht mal meine eigenen Emotionen betrachten, weil Du mich anziehst. Meine Emotionen sagen nichts mehr außer, dass ich Dich will.  Ich will Dich ... das sagen meine Emotionen. Was soll ich dabei betrachten? 

    Stop! Es reicht absolut. 

    Jedem das Seine -und dazu- was des anderen Leid, des anderen Freud.

  • 06.06.24, 11:08

     

    dszf:

     

    Nelly:

     

    Zwei Jahre sind echt gigantisch kurz um sich aus solchen Umständen zu befreien. Da hat Nora viel geschafft. 

    Ja, es gibt Frauen die auf Bad Boys stehen. Sie haben vermutlich mehr von einem gewissen Feuer. Später kann es zu einem Höllen-Feuer werden.

    Keine Ahnung ob wir eine Ähnlichkeit miteinander haben??

    Versuche dieses Thema hier auch von der emotionalen Seite zu betrachten und nicht nur von den Fakten her die logisch ein gewisses Bild ergeben müssten.

    In 2 Jahren wechseln manche Frauen 10 Partnern. Ihr habt wirlich eine Ählichkeit ... ihr seid treu und die besten Frauen, die Männer jemals haben können. Wie kann ich Deine Emitionen betrachten, wenn sie widersprüchlich sind? Ich will nicht mal meine eigenen Emotionen betrachten, weil Du mich anziehst. Meine Emotionen sagen nichts mehr außer, dass ich Dich will.  Ich will Dich ... das sagen meine Emotionen. Was soll ich dabei betrachten? 

    Stop! Es reicht absolut. 

  • 06.06.24, 10:38

     

    Nelly:

     

    dszf:

     

    Ich wollte Dir längst sagen, dass solche Themen zu intim sind um darüber öffentlich zu reden.  Es muss aber eben Selbstoffenbarung sein, sonst ist es weder Fisch noch Fleinsch. Um intime Probleme zu lösen und komplett zu verstehen btaucht man eben die Seele und die Wunden zuerst offen legen. Oberflächlich auszutauschen reicht fafür nicht aus.. Du machst Deine Seele jetzt gerade nackt.  Das sollte man nicht öffentlich tun.

    Danke für die Analyse Dr. Freud. 

    Bloß gut dass es liebevolle Männer wie dich gibt. 

    Wer das hier nicht verstanden hat: das war sarkastisch gemeint!!

    Diese Diskussion nervt seit einiger Zeit. Ich werde sie so nicht weiter führen. 

  • 06.06.24, 07:18

    Dszf:

    Ich weiß es nicht warum mich verheiratete Frauen unbewusst anziehen ... Frauen, die heiraten sind halt die besten Frauen und unbewusst "sehe" ich die beste Frauen. 
     

    Ich mache mit dieser Logik weiter. Die besten Menschen sind die verheirateten Menschen. Da du bereits mit 38 geschieden bist, dann bist du…. 😁 

     

    Warum verliebe ICH mich in keine böswilligen Frauen?????? Mir käme das nicht mal in den Sinn.  

     

    Ist doch easy erklärt. Die Narzissen/ Egoisten ziehen die liebevollen Menschen an. Da die liebevollen Menschen ursprünglich positiv von allen anderen denken, lernen sie erst nach der negativen Erfahrung die Spreu vom Weizen zu unterscheiden. 

  • 06.06.24, 04:52

     

    Nelly:

     

    dszf:

     

    Ich wollte Dir längst sagen, dass solche Themen zu intim sind um darüber öffentlich zu reden.  Es muss aber eben Selbstoffenbarung sein, sonst ist es weder Fisch noch Fleinsch. Um intime Probleme zu lösen und komplett zu verstehen btaucht man eben die Seele und die Wunden zuerst offen legen. Oberflächlich auszutauschen reicht fafür nicht aus.. Du machst Deine Seele jetzt gerade nackt.  Das sollte man nicht öffentlich tun.

    Danke für die Analyse Dr. Freud. 

    Bloß gut dass es liebevolle Männer wie dich gibt. 

    Du bist die wahre ... the rest is a nightmare

  • 06.06.24, 04:28

     

    Nelly:

     

    dszf:

     

    Ich wollte Dir längst sagen, dass solche Themen zu intim sind um darüber öffentlich zu reden.  Es muss aber eben Selbstoffenbarung sein, sonst ist es weder Fisch noch Fleinsch. Um intime Probleme zu lösen und komplett zu verstehen btaucht man eben die Seele und die Wunden zuerst offen legen. Oberflächlich auszutauschen reicht fafür nicht aus.. Du machst Deine Seele jetzt gerade nackt.  Das sollte man nicht öffentlich tun.

    Danke für die Analyse Dr. Freud. 

    Bloß gut dass es liebevolle Männer wie dich gibt. 

    Ich bin nicht nur Dt, Freud und nicht nur liebevoll. Wenn Du mit mir weiter redest, werde ich verrückt nach Dir. Und ich bin auch genau so anhänglich wie Du. Schreiben wir lieber privat? Das, worüber und wie wir jetzt reden solte man nicht öffentlich tun. 

  • 06.06.24, 04:20

     

    Nelly:

     

    dszf:

     

    Vielleicht kannst Du ihr erzählen warum Du so lange Zeit für Deine Erkentnis gebraucht hast? Das wird ihr auch helfen. Ich kann mir nicht erklären wie Manipulationen und Bösartigkeit nicht sofort erkennen kann. Wofür braucht man all die zwei Jahre?

     

    Und warum findest Du Bad Boys anziehend? Und warum liebevolle Männer ziehen Dich nicht an?

    Warum hast Du den Bad Boy nicht einfach durch einen Good Boy ersetzt?

     

    Das wird ihr helfen ... ihr habt ja eine große Ähnlichkeit miteinander..

    Zwei Jahre sind echt gigantisch kurz um sich aus solchen Umständen zu befreien. Da hat Nora viel geschafft. 

    Ja, es gibt Frauen die auf Bad Boys stehen. Sie haben vermutlich mehr von einem gewissen Feuer. Später kann es zu einem Höllen-Feuer werden.

    Keine Ahnung ob wir eine Ähnlichkeit miteinander haben??

    Versuche dieses Thema hier auch von der emotionalen Seite zu betrachten und nicht nur von den Fakten her die logisch ein gewisses Bild ergeben müssten.

    In 2 Jahren wechseln manche Frauen 10 Partnern. Ihr habt wirlich eine Ählichkeit ... ihr seid treu und die besten Frauen, die Männer jemals haben können. Wie kann ich Deine Emitionen betrachten, wenn sie widersprüchlich sind? Ich will nicht mal meine eigenen Emotionen betrachten, weil Du mich anziehst. Meine Emotionen sagen nichts mehr außer, dass ich Dich will.  Ich will Dich ... das sagen meine Emotionen. Was soll ich dabei betrachten? 

  • 06.06.24, 03:56

     

    dszf:

     

    Nelly:

    Dieses Thema hier ist keine Selbstoffenbarung. Es ist eine Möglichkeit für alle die sich zu dem Thema austauschen wollen. Ich hab es 01/2021 gestartet weil es mich damals einfach interessiert hat. 

     

    Ich wollte Dir längst sagen, dass solche Themen zu intim sind um darüber öffentlich zu reden.  Es muss aber eben Selbstoffenbarung sein, sonst ist es weder Fisch noch Fleinsch. Um intime Probleme zu lösen und komplett zu verstehen btaucht man eben die Seele und die Wunden zuerst offen legen. Oberflächlich auszutauschen reicht fafür nicht aus.. Du machst Deine Seele jetzt gerade nackt.  Das sollte man nicht öffentlich tun.

    Danke für die Analyse Dr. Freud. 

    Bloß gut dass es liebevolle Männer wie dich gibt. 

  • 06.06.24, 03:36

     

    Nelly:

    Dieses Thema hier ist keine Selbstoffenbarung. Es ist eine Möglichkeit für alle die sich zu dem Thema austauschen wollen. Ich hab es 01/2021 gestartet weil es mich damals einfach interessiert hat. 

     

    Ich wollte Dir längst sagen, dass solche Themen zu intim sind um darüber öffentlich zu reden.  Es muss aber eben Selbstoffenbarung sein, sonst ist es weder Fisch noch Fleinsch. Um intime Probleme zu lösen und komplett zu verstehen btaucht man eben die Seele und die Wunden zuerst offen legen. Oberflächlich auszutauschen reicht fafür nicht aus.. Du machst Deine Seele jetzt gerade nackt.  Das sollte man nicht öffentlich tun.

  • 06.06.24, 03:20

     

    Nelly:

     

    dszf:

     

    Vielleicht kannst Du ihr erzählen warum Du so lange Zeit für Deine Erkentnis gebraucht hast? Das wird ihr auch helfen. Ich kann mir nicht erklären wie Manipulationen und Bösartigkeit nicht sofort erkennen kann. Wofür braucht man all die zwei Jahre?

     

    Und warum findest Du Bad Boys anziehend? Und warum liebevolle Männer ziehen Dich nicht an?

    Warum hast Du den Bad Boy nicht einfach durch einen Good Boy ersetzt?

     

    Das wird ihr helfen ... ihr habt ja eine große Ähnlichkeit miteinander..

    Zwei Jahre sind echt gigantisch kurz um sich aus solchen Umständen zu befreien. Da hat Nora viel geschafft. 

    Ja, es gibt Frauen die auf Bad Boys stehen. Sie haben vermutlich mehr von einem gewissen Feuer. Später kann es zu einem Höllen-Feuer werden.

    Keine Ahnung ob wir eine Ähnlichkeit miteinander haben??

    Versuche dieses Thema hier auch von der emotionalen Seite zu betrachten und nicht nur von den Fakten her die logisch ein gewisses Bild ergeben müssten.

    Ich habe es si verstanden, dass Du einfach sehr anhänglich bist und verliebst Dich in einen Mann, in den Du viel Zeit und Mühe investierst. Du musst dann einen liebevollen Mann finden und das wirder tun ... Dich an ihn anhängen. Dann verliebst Du Dich wieder ... aber jetzt in einen liebevollen Mann, der Dich schätzen wird.

  • 06.06.24, 02:35

     

    Nelly:

     

    dszf:

    Zitat "wir alle begenen allen möglichen Menschen. Ohne sie großartig anziehen zu müssen. Welche Beziehungen daraus werden ergeben die Umstände und auch die Erfahrungen die man schon gemacht hat."

     

    Wie meinst Du das? Hast Du keinen Traummann in Deinen Fantasien? Hat Dein Traummmann keine bestimmten Eigenschaften? Kannst Du Dich in einen liebevollen Mann verlieben? 

    Worauf ich hinaus will?  Wieso hast Du ausgerechnet Dich in einen Bad Boy und nicht in einen liebevollen Kerl damals verliebt? Einfach weil die Umstände zufällig kepasst haben und  er Dich nicht großartig anzieht??? Warum ist Dir dann so schwer ihn zu verlassen?

     

    Was macht Deine Liebe aus???? Wenn Du einen Mann liebst ... was macht Dein High Gesgühl? Was begehrst Du in Männern? Was in Männern mach Dich süchtig?

    Worauf kannst Du in der Liebe nicht verzichten?

    Worauf ich in der Liebe nicht verzichten will: auf die Liebe! 

    So kann NUR eine Frau antworten ;-)

    Aber ich als Mann muss doch etwas konkrätes haben.

    Was ist für Dich Liebe? Was macht für Dich Liebe aus?

    Kannst Du Deinen Traummann beschreiben?

    Was für ein Mann-Typ ust Dein Traummann?

  • 06.06.24, 02:31

     

    Elena:

     

    dszf:

     

    Vielleicht kannst Du ihr erzählen warum Du so lange Zeit für Deine Erkentnis gebraucht hast? Das wird ihr auch helfen. Ich kann mir nicht erklären wie Manipulationen und Bösartigkeit nicht sofort erkennen kann. Wofür braucht man all die zwei Jahre?

     

    Und warum findest Du Bad Boys anziehend? Und warum liebevolle Männer ziehen Dich nicht an?

    Warum hast Du den Bad Boy nicht einfach durch einen Good Boy ersetzt?

     

    Das wird ihr helfen ... ihr habt ja eine große Ähnlichkeit miteinander..

    Wenn du das aufmerksamer gelesen hättest, würdest du sehen, dass sie das für Kinder und Zusammenhalt der Familie gemacht hat. 
    Die Verantwortung für die Beziehung tragen beide je zur Hälfte und nicht nur die Frau. Wieso soll sie verantworten, wenn nicht sie, sondern der Mann böswillig ist???

    Wieso soll sie verantworten, wenn nicht sie, sondern der Mann böswillig ist?

    Es geht aber gar nicht darum ... auch nicht um den Zusammenhalt der Familie ... weil alles zum Zwang wurde. Mich inzeressiert wieso wollen manche Frauen Kinder ausgerechnet von böswilligen Männnern haben und wo ist der Grund, dass Frauen überhaupt böswillige Männer auswählen.

     

    Warum verliebe ICH mich in keine böswilligen Frauen?????? Mir käme das nicht mal in den Sinn.  

     

    Hätte sie Kinder von einem liebevollen Mann gewollt, dann wären sovohl Kinder als auch sie glücklich. Sie ist gar nicht schuld ... in nichts ... sie hat ja geliebt ... aber warum ausgerechnet einen böswilligen Mann? Was ist der Grund dafür? Das ist doch das Wichtigste.

     

    Und das ist bei beiden gleich ... beide haben böswillige Männer geliebt. Deswegen ja auch beide müssen etwas ähnliches miteinander haben. Und deswegen auch einander helfen können.

     

    Das meinte ich.

  • 06.06.24, 02:03

     

    dszf:

    Zitat "wir alle begenen allen möglichen Menschen. Ohne sie großartig anziehen zu müssen. Welche Beziehungen daraus werden ergeben die Umstände und auch die Erfahrungen die man schon gemacht hat."

     

    Wie meinst Du das? Hast Du keinen Traummann in Deinen Fantasien? Hat Dein Traummmann keine bestimmten Eigenschaften? Kannst Du Dich in einen liebevollen Mann verlieben? 

    Worauf ich hinaus will?  Wieso hast Du ausgerechnet Dich in einen Bad Boy und nicht in einen liebevollen Kerl damals verliebt? Einfach weil die Umstände zufällig kepasst haben und  er Dich nicht großartig anzieht??? Warum ist Dir dann so schwer ihn zu verlassen?

     

    Was macht Deine Liebe aus???? Wenn Du einen Mann liebst ... was macht Dein High Gesgühl? Was begehrst Du in Männern? Was in Männern mach Dich süchtig?

    Worauf kannst Du in der Liebe nicht verzichten?

    Worauf ich in der Liebe nicht verzichten will: auf die Liebe! 

Interesse geweckt? Jetzt kostenlos registrieren!

Du bist nur einen Klick entfernt. Die Registrierung dauert nur 1 Minute.